Neues Klaviertrio Dresden mit Uraufführung

KlangNetz Dresden beginnt Reihe »Intelligenz« im Hygienemuseum Sieben Konzerte wird das Jahresprogramm »Intelligenz« des KlangNetz Dresden e. V. in diesem Jahr umfassen. Den Start gab es am Freitag im Deutschen Hygienemuseum mit dem Neuen Klaviertrio Dresden, das sein Programm mit »Schlau? Musik – Logik – KI« spezifizierte. Das Neue Klaviertrio Dresden gibt nicht nur Kompositionen … Neues Klaviertrio Dresden mit Uraufführung weiterlesen

»Klänge haben einen Kontext«

Gesprächskonzert mit Helmut Lachenmann zur Wiedereröffnung der Musikhochschule Plötzlich ging es einmal anders herum: statt kurzfristiger Absagen, die das Kulturleben lahmlegen, durften die als Stream angekündigten Gesprächskonzerte mit Helmut Lachenmann und dem Arditti Quartett ab Freitagabend wieder vor Publikum stattfinden. Einem kleinen zwar, aber immerhin. Wer schnell reagieren konnte und getestet war, durfte wieder einmal … »Klänge haben einen Kontext« weiterlesen

Der sechste, aber ganz bestimmt nicht der letzte

Musikalischer Online Salon hatte Komponistin Charlotte Seither zu Gast Zum vorerst letzten Mal trafen sich am Dienstag wieder Gesprächspartner im Musikalischen Online Salon von Matthias Lorenz. Am 12. Januar hatte er die neue Reihe im Drei-Wochen-Turnus begonnen, am Ende galt sein Dank all jenen, die sich direkt beteiligt oder durch ihre Rückmeldung bestätigt hatten, daß … Der sechste, aber ganz bestimmt nicht der letzte weiterlesen

Vorläufig letzter Musikalischer Online Salon

Charlotte Seithers zu Gast bei Matthias Lorenz Mit dem sechsten Salon geht die erste Serie der Musikalischen Online Salons vorerst zu Ende. Matthias Lorenz stellte aber vorab bereits in Aussicht, daß es im kommenden Winter eine Neuauflage geben könnte. Natürlich wird das nicht einfach eine Fortsetzung, sondern mit einem neuen Impuls behaftet sein. In den … Vorläufig letzter Musikalischer Online Salon weiterlesen

Cello-Einsatz

Fünfter Musikalischer Online Salon In den Mittelpunkt der fünften Ausgabe des Musikalischen Online Salons hatte Cellist Matthias Lorenz Paul-Heinz Dittrichs Werk »Cello-Einsatz« von 1975 gestellt. Dittrich greift darin das gleichnamige Gedicht von Paul Celan auf, jedoch nicht als Vertonung oder indem er Textzeilen musikalisch interpretiert – ein Fakt, der den Abend noch prägen sollte. Teilnehmer … Cello-Einsatz weiterlesen

Uraufführung online

Musikalischer Online Salon mit neuem Stück Ursprünglich war das nicht beabsichtigt gewesen – die Uraufführung von »A synder'd vastness« (deutsch: »Eine ausgebrannte Leere«, 2020 / 21 entstanden) von Ian Wilson sollte eigentlich am 17. März in einem Konzert stattfinden. Nachdem dieses aber abgesagt werden mußte, bekam die Aufführung des Stückes im Rahmen der Musikalischen Online … Uraufführung online weiterlesen

Kalkül, Methode, Harmonie

Schon in den Aufführungen der Reihe »Alte Meister«, welche die Neuen (musikalischen) Blätter vollständig verfolgt haben, war Iannis Xenakis‘ »nomos alpha« ein Höhepunkt gewesen. Am Dienstag fand das Werk im Musikalischen Online Salon von Matthias Lorenz eine neue Widerspiegelung. Die Teilnehmerzahl des MOS ist weiter gewachsen, diesmal waren acht aktive Mitwirkende permanent dabei, eine Teilnehmerin … Kalkül, Methode, Harmonie weiterlesen

Nächster Schritt: CD

ARD-Musikpreisträger Friedrich Thiele legt erste Aufnahme vor Preise hat der Dresdner Cellist Friedrich Thiele schon viele gewonnen, den wohl wichtigsten beim ARD-Musikwettbewerb 2019. Genaugenommen waren es dort gleich drei: ein zweiter Preis (gesamt), der Publikumspreis sowie jener für die beste Interpretation des Auftragswerkes. Seitdem hat seine internationale Karriere noch einmal an Fahrt gewonnen. Friedrich Thiele … Nächster Schritt: CD weiterlesen

Gilberto Agostinho »Jamais vu«

Zweiter Musikalischer Online Salon Mit zwei Fassungen des Stückes »Jamais vu« (französisch für »nie gesehen«) fand Matthias Lorenz‘ Musikalischer Online Salon am Dienstag seine Fortsetzung. Im Mittelpunkt stand ein Werk, das der brasilianische Komponist Gilberto Agostinho 2017 für ihn geschrieben hatte – eines, das es in theoretisch beliebig vielen Fassungen gibt. Matthias Lorenz hatte die … Gilberto Agostinho »Jamais vu« weiterlesen

Für Überraschungen offen

Matthias Lorenz hat Musikalischen Online Salon begonnen Als im vergangenen Jahr die Konzerthäuser und Veranstaltungsorte schlossen, zog auch der Cellist Matthias Lorenz ins Internet um. In drei Konzerten war er live via YouTube zu erleben und setzte seine Soloreihe virtuell fort. Von den Zuhörern blieben im Wesentlichen zwei Kritikpunkte: die Akustik bzw. der Klang und … Für Überraschungen offen weiterlesen