Louis Vierne zum 150. Geburtstag

Orgelzyklus an der Dresdner Frauenkirche fortgesetzt Konzerte sind nicht nur in ihren Programmen und der Anzahl der Sitzplätze eingeschränkt, da Künstler oftmals nicht anreisen können, sei dies nun direkt auf Reisebestimmungen zurückzuführen oder dem Vermeiden eines Risikos geschuldet. Davon war die für den Mittwoch ursprünglich eingeladene Kanadierin Isabelle Demers mit Wohnsitz und Lehrauftrag in Baylor, … Louis Vierne zum 150. Geburtstag weiterlesen

Zwei halbe Freuden sind eben keine ganze

mdr Musiksommer im Hygienemuseum Wer derzeit ein Konzert veranstaltet, muß nicht nur Vorschriften berücksichtigen, sondern künstlerische Wünsche und ökonomische Bedingungen beachten – zahlreiche Kompromisse eingehen. Der mdr hat nach der Absage seines Musiksommers in der ursprünglichen Form ein Sonderformat erdacht: kürzere Programme mit wenigen Beteiligten vor weniger Zuhörern an ausgewählten Orten. Die Karten kann man … Zwei halbe Freuden sind eben keine ganze weiterlesen

Wege zum Glück

Dresdner Kammerchor führt Radiokonzert noch einmal »echt« auf Am 30. Mai hatte Hans-Christoph Rademann mit seinem Dresdner Kammerchor das Programm schon einmal an gleicher Stelle aufgeführt. Damals war es nur von Mikrophonen gehört und wenige Tage später im Radio gesendet worden. Unter den neuen Bedingungen konnten sie es nun noch einmal für ein Publikum wiederholen. … Wege zum Glück weiterlesen

Innere Bezüge

Pianist Peter Rösel feiert Beethoven in der Villa Teresa Viele Konzerte gibt es derzeit im Doppelpack – um auf das reduzierte Platzangebot zu reagieren, werden die Programme zweimal gespielt. Sie kommen dabei dem ursprünglichen Inhalt oft nahe, nur auf die Pause wird natürlich verzichtet. So konnten sich am Sonntag auch die Gäste der Villa Teresa … Innere Bezüge weiterlesen

Schön, aber ein wenig Pasticcio

Geistliche Abendmusik im Meißner Dom Die derzeitigen Bedingungen sind – auch im Moment des Wiederbeginns – mit Einschränkungen behaftet. »Aus dem vollen schöpfen« ist (noch) nicht möglich. Insofern konnten sich die Besucher der fünften Geistlichen Abendmusik im Meißner Dom freuen, daß mit Thomaskantor Gotthold Schwarz und vier Musikern des in Leipzig beheimateten Sächsischen Barockorchesters hochkarätige … Schön, aber ein wenig Pasticcio weiterlesen

Premiere mit Beethoven

Neue Konzertreihe von Klassik Novum Beethovens »Geistertrio«, Photo: Klassik Novum Die noch junge Konzertreihe Klassik Novum in Dresden mit Musikern der Sächsischen Staatskapelle Dresden ist bereits mehrfach in der Zeitenströmung aufgetreten. Dabei verbinden die Programme oft historische und zeitgenössische Kammermusik oder überschreiten andere Grenzen, zum Beispiel zum Schauspiel. Am Beginn dieser Woche gab es eine … Premiere mit Beethoven weiterlesen

Stürmisch, aber wohldurchdacht

Sächsische Staatskapelle und Christian Thielemann kehren mit einem Beethoven-Sonderkonzert zurück Ein gutes halbes Jahr ist es her, daß Christian Thielemann seinen Beethoven-Zyklus mit den Sinfonien eins, zwei und drei begann. Auch am Sonnabend sollte in der Semperoper Beethoven erklingen, allerdings das fünfte Klavierkonzert (Pianist: Krystian Zimerman) und – an dessen 93. Geburtstag – mit dem … Stürmisch, aber wohldurchdacht weiterlesen

Vertrauen in Wort und Klang

Letzte Kreuzvesper vor der Sommerpause Der Häufigkeit des Auftretens nach könnte man das Vocal Concert Dresden als zweites »Hausensemble« zählen. Immerhin war sein Gründer und Leiter Peter Kopp lange Jahre auch Chordirigent des Kreuzchores. Vor dem fünften Sonntag nach Trinitatis brachte er Musik vor allem des 17. Jahrhunderts mit in die Kreuzvesper. Die Hinterfragung des … Vertrauen in Wort und Klang weiterlesen