Folgen Sie meinen Anweisungen – oder nicht?

Leonidas Kavakos musizierte mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden im Gründungstagskonzert symbiotisch Es ist hochinteressant, zu beobachten, wie Dirigenten mit (ihren) Orchestern arbeiten. Das geschieht (beiderseits) höchst individuell, trotzdem lassen sich manche generelle Strömungen erkennen. Da gibt es Kapellmeister, die beim Umsetzen ihrer Klangidee genauestens anweisen, was sie wollen, andere nehmen stärker war, was das Orchester … Folgen Sie meinen Anweisungen – oder nicht? weiterlesen

Schubert trifft …

Francesco Piemontesi begann Residenz bei der Dresdner Philharmonie Dreimal wird der italienische Pianist Francesco Piemontesi in dieser Spielzeit bei der Dresdner Philharmonie zu Gast sein. Seine Residenz begann am frühen Sonntagabend mit einem Klavierrezital im Dresdner Kulturpalast. Neben Franz Schubert standen Claude Debussy und Helmut Lachenmann auf dem Programm, welches aber vor allem durch einen … Schubert trifft … weiterlesen

Sagenhafter Gestalter im märchenhaften Schloß

Lucas Debargue zu Gast beim Lausitz Festival in Bad Muskau Das Fürst-Pückler-Schloß mit dem umgebenden Park in Bad Muskau wäre allein schon eine Reise wert. Der Auftritt des Pianisten Lucas Debargue gestern rechtfertigte auf lohnende Weise die Anfahrt (und späte Rückkehr) von außerhalb – wie nur wenige andere Pianisten versteht es der Franzose, aus einem … Sagenhafter Gestalter im märchenhaften Schloß weiterlesen

Frankreichreise zum Auftakt

Musikalische Vespern in der Schloßkapelle Moritzburg haben wieder begonnen Fährt man von Dresden nach Moritzburg, führt der Weg durch eine der schönsten Kastanienalleen Deutschlands. Spät im Jahr natürlich entziehen sich die Bäume der spektakulären Buntfärbung ihrer Brüder und Schwestern. Doch jetzt leuchten zwischen den frischen grünen Blättern ihre weißen Kerzen – so wird der Weg … Frankreichreise zum Auftakt weiterlesen

Neugier wecken

Johannes Pramsohler und Philippe Grisvard stellen neue Aufnahme im Sommersaal des Bach-Archives Leipzig vor Wenn man die Musik Johann Sebastian Bachs auf einen Nenner bringen, mit einem Wort ausdrücken wolle, sei das Attribut Vollkommenheit vielleicht das treffendste. So zumindest umfaßte Prof. Dr. Peter Wollny gestern die Präsentation der neuen CD von Johannes Pramsohler und Philippe … Neugier wecken weiterlesen

Schumann-Zyklus abgeschlossen

Florian Uhlig legt Ausgabe 15 seiner Schumann-Gesamtaufnahme vor Zum Abschluß seiner Schumann-Gesamtaufnahme legt uns Pianist Florian Uhlig Volume 15, »Frühe Werke in zweiter Ausgabe II«, vor. Hier begegnet uns die dritte Klaviersonate oder Grande Sonate gleich noch einmal, allerdings in anderer Form. Robert Schumann hatte sie überarbeitet und zunächst einige der Variationen weggelassen, die übrigen … Schumann-Zyklus abgeschlossen weiterlesen

Phantasien, Märchenstücke und Sonaten

Annette Unger »Contrasts« Werke für Violine solo kennt man, klar: die Partiten und Sonaten von Johann Sebastian Bach, die Capricen von Niccolò Paganini, Eugène Ysaÿes legendäre Sonaten. Béla Bartók fällt einem noch ein, dann wird es schon weniger. Annette Unger, Violinprofessorin an der Dresdner Musikhochschule, hat nun eine ganze Reihe solcher noch recht unbekannter Stücke … Phantasien, Märchenstücke und Sonaten weiterlesen

Musikalischer Online Salon 22 #1

Format mit Musik und Diskussion fortgesetzt Am gestrigen Dienstag begann die zweite Saison des Musikalischen Online Salons von Matthias Lorenz. Erneut stand ein Stück für Violoncello solo im Mittelpunkt, diesmal »AA-GA I« der südkoreanischen Komponistin Younghi Pagh-Paan. Dem bewährten Schema folgend, spielte Matthias Lorenz zunächst einen Teil des Stücks, an dieses »Einhören« schließt sich jeweils … Musikalischer Online Salon 22 #1 weiterlesen