Mit Passion

Auf und Ab in Zeiten der Turbulenzen Ich hatte noch nie viel übrig für die Sommerzeit, noch weniger für die lästige Zeitumstellung – gerade jene im März sorgt immer für gehöriges Durcheinander im Zeitgefühl von Mensch und Tier. Doch momentan ist unser Kalender noch ganz anders aus dem Lot, denn wichtige Bezugspunkte fehlen. Wissen Sie … Mit Passion weiterlesen

Verweilen in flüchtigen Momenten

Philharmonie lud zum Deutsch-Tschechischen Dialog Der Raum der Herkuleskeule ist sicherlich kein perfekter Kammersaal, doch die hier aufkommende Studioatmosphäre kann gerade experimentelle Formate unterstützen. Am Montagabend wagten sich einige Mutige in das Experiment eines Deutsch-Tschechischen Dialoges. Musikalisch wurde er vom Prager Helix Trio gestaltet, welches sich schon durch seine Besetzung von einem herkömmlichen Klaviertrio unterscheidet: … Verweilen in flüchtigen Momenten weiterlesen

Mit Gemeinsinn und Gegenseitigkeit

Konzert »Lauda sion« im Kulturpalast Seit 1952 möchte die jeweils im März veranstaltete »Woche der Brüderlichkeit« zum respektvollen Zusammenleben von Christen und Juden beitragen. Das Jahresmotto »Tu deinen Mund auf für die Anderen« steht für Zivilcourage und kann als allgemeingültig aufgefaßt werden – es geht um unsere Gesellschaft und alle in ihr lebenden Menschen, gleich … Mit Gemeinsinn und Gegenseitigkeit weiterlesen

Erfrischender Penderecki, entzückender Dvorák

Dresdner Philharmonie brilliert mit Einspringer Maciej Tworek Eigentlich hatte Krzysztof Penderecki nach seiner Residenz 2017 / 2018 mit einem Werk sowie als Dirigent in den Kulturpalast zurückkehren sollen, aber für das Konzert am frühen Sonntagabend mußte der 86jährige gesundheitsbedingt absagen. An seiner statt übernahm Pendereckis langjähriger Assistent Maciej Tworek. Da er mit den Werken und … Erfrischender Penderecki, entzückender Dvorák weiterlesen

Klavierrezital der Residenzkünstlerin

Anna Vinnitskaya gibt im Dresdner Kulturpalast eine Visitenkarte ab Mit Sergej Prokofjews zweitem Klavierkonzert hatte Anna Vinnitskaya ihre Spielzeit bei der Dresdner Philharmonie begonnen, nun legte sie mit einem Solorezital nach – am Sonntagvormittag spielte sie im bestens besuchten Kulturpalast Werke von Johannes Brahms, Béla Bartók, Robert Schumann und Frédéric Chopin. Manche der Stücke oder … Klavierrezital der Residenzkünstlerin weiterlesen

Annäherung an einen bemerkenswerten Komponisten

Werke von Brett Dean im Kammerkonzert auf Schloß Albrechtsberg Im Oktober hatte es eine »erste Anhörung« des aktuellen Residenzkomponisten Brett Dean bei der Dresdner Philharmonie gegeben. »Amphitheatre« (für Sinfonieorchester) ließ jedoch noch manche Fragen offen und konnte das Publikum nicht wirklich erobern. Im Kammerabend am Mittwoch auf Schloß Albrechtsberg änderte sich dies nachdrücklich. »Ophelia« hieß … Annäherung an einen bemerkenswerten Komponisten weiterlesen