Differenzierte Auslotung

Solo-CD der Violinistin Liv Migdal Vergangenen Monat hatten wir Liv Migdals Rezital-Konzert in der Dresdner Frauenkirche besucht (unser Bericht: https://neuemusikalischeblaetter.com/2020/10/13/sensible-geigerin/). In der ungewollt stillen Zeit haben wir noch einmal in ihre aktuelle CD hineingehört. Wie im erlebten Konzertprogramm spielt sie darauf Johann Sebastian Bachs Sonate für Violine solo Nr. 3 (BWV 1005) und Paul Ben-Haims … Differenzierte Auslotung weiterlesen

Rückkehr des Capell-Compositeurs

Uraufführung der Sächsischen Staatskapelle im Radio Musikalische Kernregionen oder Zentren wie Dresden können noch in Zeiten der Einschränkungen von ihrer Substanz zehren – wenn diese unbeschädigt ist. Ihr Publikum erreichen Musiker derzeit zwar fast nur via Internet oder Radio, mitunter entstehen dabei trotzdem beachtenswerte und hochwertige Produktionen. Am vergangenen Freitag nahm die Sächsische Staatskapelle Dresden … Rückkehr des Capell-Compositeurs weiterlesen

Virtuelle Stunde der Musik

Kai Vogler und Frank-Immo Zircher auf Dreamstage In der ersten Jahreshälfte reagierte Jan Vogler, Intendant der Dresdner Musikfestspiele, auf den Lockdown mit zwei online-Musik-Marathons: auf Music Never Sleeps NYC im März folgte zum Zeitpunkt der abgesagten Festspiele im Mai Music Never Sleeps DMF. Der Veranstalter konnte bis zu 50.000 zugeschaltete Musikfreunde gewinnen. Dadurch angeregt gründete … Virtuelle Stunde der Musik weiterlesen

Neues von der Musikbrücke Prag-Dresden

Vergangene Woche hätte ein weiteres Konzert des Collegiums 1704 in der Dresdner Annenkirche stattfinden sollen. Es mußte – wie alle Veranstaltungen im November – abgesagt werden. Doch die Prager Musiker um Václav Luks kamen trotzdem nach Dresden und nahmen ein Video auf. Wir hatten Gelegenheit, mit dem Ensembleleiter zu sprechen. Photo: NMB NMB: Heute hätte … Neues von der Musikbrücke Prag-Dresden weiterlesen

Liederabend und Andacht

Kreuzvesper am Vorabend des Ewigkeitssonntags Nach dem Deutschen Requiem vor Wochenfrist stand am gestrigen Sonnabend in der Kreuzkirche Dresden (musikalisch) noch einmal Johannes Brahms musikalisch im Mittelpunkt. Nun allerdings nicht mit dem Kreuzchor, sondern mit dem Bariton Andreas Scheibner, Konzertbesuchern seit vielen Jahren nicht zuletzt aus Liederabenden und Oratorien bekannt. Mit den Vier ernsten Gesängen … Liederabend und Andacht weiterlesen

Der (un)vergessene Fasch

Weltersteinspielung von Philippe Grisvard – Der besondere CD-Tip am Geburtstag des Komponisten Es gäbe viele Gründe, Carl Friedrich Christian Fasch (1736 bis 1800) vergessen zu haben. Der Sohn des berühmten Johann Friedrich Fasch (1688 bis 1758), der in Zerbst mit Johann Sebastian Bach befreundet war, ist gleich mehrfach von anderen überstrahlt. Zunächst vom Vater (der … Der (un)vergessene Fasch weiterlesen

Kein vollständiges Requiem, aber eine berührende Vesper

Dresdner Kreuzchor mit dem Deutschen Requiem Eigentlich hätte Johannes Brahms‘ Deutsches Requiem an diesem Wochenende zweimal auf dem Programm gestanden. Das vor einigen Jahren vom traditionellen Termin (Ewigkeitssonntag) um eine Woche nach vorn gerückte Konzert ist für viele Dresdner, nicht nur für Mitglieder der Kreuzkirchengemeinde, eines der wichtigsten im Jahreskalender. Nach den aktuellen Beschlüssen war … Kein vollständiges Requiem, aber eine berührende Vesper weiterlesen

Licht ins Dunkel

Vesper mit dem Dresdner Kreuzchor Die Kreuzvesper ist ob ihres gottesdienstähnlichen Charakters derzeit eine der wenigen Möglichkeiten, Musik im gewohnten Raum zu erleben. Am Sonnabend präsentierte der verkleinerte Kreuzchor (Klassen 7, 8, 11 und 12) weit im Altarraum verteilt (Schachbrettanordnung) unter der Leitung von Kreuzkantor Roderich Kreile unter anderem Musik von Andreas Hammerschmidt, Hans Leo … Licht ins Dunkel weiterlesen

Schon entdeckt? Ausgabe 38 ist online

Der Herbst ist da, das neue Heft der Neuen (musikalischen) Blätter auch! Wir haben es in / zu zwei Opernvorstellungen gebracht, aber eine Menge Musik erlebt. Der Sommerhöhepunkt war zweifelsfrei das Moritzburg Festival. Und natürlich haben wir gelesen – erneut standen sechs Neuerscheinungen und zwei Buchempfehlungen aus dem Bereich Klassiker / Vergessenes auf unserem Programm. … Schon entdeckt? Ausgabe 38 ist online weiterlesen