Bachkantate in der MittwochsMusik

Musikalische Andachten in der Lukaskirche Dresden gehen weiter Nach dem Sonntag Jubilate, zu dem nach dem Kirchenkalender diese Woche noch gehört, setzte die Lukaskirche mit Johann Sebastian Bachs Kantate »Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen« (BWV 12) aufs Programm. Während andere wie die Dresdner Kreuzkirche in der letzten Vesper das Jubilate, also den Jubel, in der aktuell … Bachkantate in der MittwochsMusik weiterlesen

MittwochsMusik der Lukaskirche im Doppel

René Pape mit Antonín Dvořáks Biblischen Liedern Die Lukaskirche in Dresden ist seit jeher eine Musikkirche, die neben ihrer aktiven Gemeinde auch viele mitgestaltende, künstlerische Gäste hat. Nicht zuletzt ist sie bis heute ein wichtiger Ort, an dem in Dresden Aufnahmen entstehen. Die Reihe der Musikalischen Andachten hat daher von Seiten der Sängerinnen, Sänger und … MittwochsMusik der Lukaskirche im Doppel weiterlesen

Zum Abschluß der Osterwoche

Dresdner Kammerchor veröffentlicht zweiten Teil des Doppelkonzertes Mit Michael Praetorius‘ »Da Jesus an dem Kreuze stund«, Jacobus Gallus »Ecce, quomodo moritur iustus« und Heinrich Schütz‘ Matthäus-Passion hatte der Dresdner Kammerchor vor einer Woche die Karwoche in der Annenkirche festlich besungen (Übertragung im Radio, NMB berichteten), mit Schütz‘ Auferstehungshistorie (SWV 50) fand das Doppelkonzert nun im … Zum Abschluß der Osterwoche weiterlesen

Wie vor Weihnachten, aber trister

Musikschulen wie »Kolibri« versuchen, online zu überleben Ausschlaggebend für die Entscheidung, die Dresdener Musikschule Kolibri in der Aussiger Straße zu besuchen, war für uns unter anderem der gute, direkte Kontakt von Christine Gretschel zu den Kindern. Die Musiklehrerin versteht es, schon die kleinen individuell zu betreuen und direkt mit ihnen zu kommunizieren – schon bald … Wie vor Weihnachten, aber trister weiterlesen

»Musica non grata« mit online-Konzerten

Tschechisch-Deutsches Projekt bringt Musik verfemter Komponisten auf die Bühne Im letzten Jahr startete »Musica non grata«, ein auf vier Jahre angelegtes Projekt, das von der Oper des Prager Nationaltheaters, der Staatsoper Prag und dem Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland getragen wird. Es will das Prager Musikleben zwischen dem Beginn des 20. Jahrhunderts und der Zeit … »Musica non grata« mit online-Konzerten weiterlesen

»Musica non grata« startet Serie von Online-Konzerten

Mittwoch geht es los Das internationale Kulturprojekt »Musica non grata« der drei Prager Opernhäuser beginnt eine Serie von online-Konzerten. Ab morgen heißt es: »… und sie erklingt doch!« Im ersten Beitrag stehen Werke von Bohuslav Martinů, Hans Krása und Pavel Haas auf dem Programm. Außerdem gibt es eine Hommage an einen Zeitgenossen dieser Komponisten, Igor … »Musica non grata« startet Serie von Online-Konzerten weiterlesen

Der Countdown läuft

Coiffeur oder Bayreuth? Nun geht es also bald los, die Coiffeure dürfen wieder öffnen. Die Wartelisten sind längst lang, man hört sogar von Läden, welche Termine (zumindest den ersten) versteigern. Mein Coiffeur geht einen anderen Weg: Er ist gar nicht erreichbar. Ist ja verständlich – Laden zu, keiner da. Auf eine e-Mail-Nachfrage an die Zentrale … Der Countdown läuft weiterlesen

Noch ein Verlust des vergangenen Jahres

Nachruf auf einen weiteren Musikfreund Wie wir in den letzten Dezembertagen geahnt und am Silvestertag bestätigt bekommen haben, ist ein weiterer Musikfreund von uns verstorben – Herbert Werdermann aus Hannover. Herbert Werdermann (1. März 1934 bis 5. Oktober 2020), Photo: KZG Eurasier e. V. Ich lernte Herbert 2017 kennen, als er mein Sitznachbar in der … Noch ein Verlust des vergangenen Jahres weiterlesen