Ensemble cum Passione

Kreuzvesper vor dem Sonntag Exaudi Bereits zum dritten Mal seit der vorübergehenden Schließung des Hauses und der Verlagerung der Vesper ins Fernseh- und online-Angebot fand am Sonnabend in der Dresdner Kreuzkirche wieder eine Vesper statt. Wie ursprünglich geplant war daran das Ensemble cum Passione beteiligt. Eigentlich ist es ein engagierter Kammerchor, der seinem Namen Ehre … Ensemble cum Passione weiterlesen

Keiner schlafe …

Music Never Sleeps DMF lädt zu einem 24-Stunden-Livestream-Festival Mit dem Glashütte Original MusikFestspielPreis ausgezeichnet: Barbara Hannigan, Bildquelle: DMF … nessun dorma singt Kalaf in der Oper Turandot. Nessun dorma hieß es für manche auch am Wochenende. Zumindest für Jan Vogler, den Intendanten der Dresdner Musikfestspiele, die vom 12. Mai bis 12. Juni stattfinden sollten. Nach … Keiner schlafe … weiterlesen

Mieczysław Weinberg auf der Spur

Interview mit Robert Oberaigner Mieczysław Weinberg erfährt momentan, so scheint es, eine Renaissance. Das gilt wohl deutschlandweit, in Dresden gab es besondere Impulse mit der Aufführung seiner Oper »Die Passagierin« sowie den Stücke, die während der Internationalen Schostakowitsch Tage Gohrisch gespielt wurden. Was war Ihr »Initiationspunkt« für Weinbergs Musik? Photo: Andrej Kasik Das ist für … Mieczysław Weinberg auf der Spur weiterlesen

Für Kopf und Herz

Werke für Klarinette von Mieczysław Weinberg Dunkel trillernd ruft die Klarinette, scheint subtil verwoben mit einem Orchester, das – doppelbödig sozusagen – in hohen und tiefen Lagen Pizzicati spielt und ein Spannungsfeld öffnet. Es ist die Musik eines Getriebenen, der auf der Suche ist, wenn nicht gar auf der Flucht. Die Klarinette – darin findet … Für Kopf und Herz weiterlesen

Offene Türen

Kreuzvesper wieder mit Publikum Am Wochenende konnte die Kreuzkirche für Vesper und Gottesdienst zum Sonntag Kantate wieder öffnen. Daß dabei Auflagen eingehalten werden mußten (Abstand halten, Masken tragen), war selbstverständlich. Um so mehr freute es, daß es im Programm zu keiner Einschränkung gekommen war – mit kleinen Abweichungen fand es wie im Jahresheft angekündigt statt. … Offene Türen weiterlesen

Rote Kastanien

Auch die Dresdner Musikfestspiele gibt es in diesem Jahr nur virtuell Seit 1978 haben sechs Intendanten den Dresdner Musikfestspielen teilweise sehr unterschiedliche Profile verliehen und sie zu immer neuen Höhepunkten geführt. Trotz künstlerisch interessanter, hochwertiger Programme stand ihre Existenz zwischenzeitlich schon einmal auf dem Spiel, doch in den letzten Jahren sind die DMF unter der … Rote Kastanien weiterlesen