Das Collegium 1704 kommt!

»Messiah« am Sonntag in der Annenkirche Die Musikbrücke Prag – Dresden des Collegiums 1704 sollte diesmal schon im September beginnen statt wie üblich im Oktober. Als Ersatz für zwei im Frühjahr ausgefallene Konzerte sollte es Georg Friedrich Händels »Messiah« geben. Nachdem die Corona-Fallzahlen in Tschechien bzw. Prag zuletzt wieder angestiegen waren, stand das Konzert zwischenzeitlich … Das Collegium 1704 kommt! weiterlesen

Mit Signalwirkung

Musikfest Erzgebirge am Sonntag erfolgreich beendet Die Zuversicht wurde belohnt. Von Bedenken hatte sich das Musikfest Erzgebirge jedenfalls nicht bremsen lassen, sondern sein Programm wie ursprünglich geplant und im Rahmen der geltenden Richtlinien umgesetzt. Niemand mußte ausgeladen werden, weder Künstler noch Publikum. Einschränkungen gab es dennoch, denn »Abstand halten« galt auch im Erzgebirge, damit war … Mit Signalwirkung weiterlesen

Noch ein »Brückenkonzert«

Collegium 1704 spielt am 13. September in Konojedy / Tschechien Mariä Himmelfahrt Konojedy (Photo: Collegium 1704) Mit einem Festkonzert des Deutsch-Tschechischen Miteinanders feiert der Verein für die Erneuerung der Denkmäler in der Region Úštěk / Auscha die Restaurierung der Kirche Mariä Himmelfahrt in Konojedy. Gleichzeitig wird der 230. Geburtstag des Pfarrers, Philosophen und Schriftstellers Vinzenz … Noch ein »Brückenkonzert« weiterlesen

Wege zum Glück

Dresdner Kammerchor führt Radiokonzert noch einmal »echt« auf Am 30. Mai hatte Hans-Christoph Rademann mit seinem Dresdner Kammerchor das Programm schon einmal an gleicher Stelle aufgeführt. Damals war es nur von Mikrophonen gehört und wenige Tage später im Radio gesendet worden. Unter den neuen Bedingungen konnten sie es nun noch einmal für ein Publikum wiederholen. … Wege zum Glück weiterlesen

Vertrauen in Wort und Klang

Letzte Kreuzvesper vor der Sommerpause Der Häufigkeit des Auftretens nach könnte man das Vocal Concert Dresden als zweites »Hausensemble« zählen. Immerhin war sein Gründer und Leiter Peter Kopp lange Jahre auch Chordirigent des Kreuzchores. Vor dem fünften Sonntag nach Trinitatis brachte er Musik vor allem des 17. Jahrhunderts mit in die Kreuzvesper. Die Hinterfragung des … Vertrauen in Wort und Klang weiterlesen

Heimkehrer schicken Gruß in die Welt

amarcord und Daniel Hope spielten in der Dresdner Frauenkirche Nach dem gelungenen Auftakt zur musikalischen Wiedereröffnung der Frauenkirche kehrte am Wochenende auch Daniel Hope zurück und nahm – fast wie geplant – wieder am Dresdner Konzertleben teil. Als künstlerischer Leiter hat er hier ein Zuhause, insofern bekam der Titel »Hope@home on tour« einen doppelten Sinn. … Heimkehrer schicken Gruß in die Welt weiterlesen

Ausbruchsversuche

Reicht es nicht langsam ODER: Wie zurück? Ganz ehrlich – die Erkenntnis, daß digitale oder virtuelle Veranstaltungen die echten nicht ersetzen können, hätte gar keines Beweises bedurft – oder? Schon vor dem Stillstand gab es digitale oder medienübergreifende Projekte – darunter durchaus wertvolle! Denn Digitalität ist ein Schlüssel für Zugänglichkeit, kann Türen öffnen, Einblicke ermöglichen, … Ausbruchsversuche weiterlesen

Prinzip Hoffnung

Streaming-Konzert des Collegiums 1704 Virtuelle Auftritte und digitale Angebote sind natürlich besser als gar nichts, und doch bleibt festzustellen: das Erlebnis eines Konzerts, einer Oper oder eines Theaterstücks läßt sich so nicht ersetzen. Auch das »Gemeinschaftserlebnis«, das manchmal in den Medien benannt wird, ist nur zweitrangig. Entscheidend ist ein authentisches Moment, das sich zwischen dem … Prinzip Hoffnung weiterlesen

Musik als Spiegel der Geschichte

Chor- und Kammermusik in Streaming-Konzerten Morgen (1. Mai) lädt das Ensemble AUDITIVVOKAL ab 19:30 Uhr zur Erstausstrahlung seines neuen Videos »Ruf in die Stille – ›zu unsern Zeiten‹« ein. Nach der Absage des im Rahmen des Deutschen Chorfestes geplanten Konzertes »Ecco homo« hat AUDITIVVOKAL gemeinsam mit der AVGANA-Filmproduktion ein vierminütiges Video an verschiedenen Orten in … Musik als Spiegel der Geschichte weiterlesen