Frankreichreise zum Auftakt

Musikalische Vespern in der Schloßkapelle Moritzburg haben wieder begonnen Fährt man von Dresden nach Moritzburg, führt der Weg durch eine der schönsten Kastanienalleen Deutschlands. Spät im Jahr natürlich entziehen sich die Bäume der spektakulären Buntfärbung ihrer Brüder und Schwestern. Doch jetzt leuchten zwischen den frischen grünen Blättern ihre weißen Kerzen – so wird der Weg … Frankreichreise zum Auftakt weiterlesen

Letzter Auftritt des Capell-Virtuosen

Antoine Tamestit verabschiedet sich (vorläufig) von der Sächsischen Staatskapelle Es war sein dritter und letzter Auftritt in Dresden – zusätzlich war Antoine Tamestit mit der Sächsischen Staatskapelle noch auf zwei Gastspiereisen gewesen. Doch eigentlich kann man sich gar nicht vorstellen, daß der aktuelle Capell-Virtuos nicht wiederkäme. Für den letzten Besuch und sein Rezital hatte sich … Letzter Auftritt des Capell-Virtuosen weiterlesen

Oboenfest mit Konzert abgeschlossen

Dresdner Musikhochschule bietet Podium für den Nachwuchs Céline Moinet, Solooboistin der Sächsischen Staatskapelle Dresden, sorgt als Professorin an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden selbst für den Nachwuchs der Orchester. Wenn möglich, lädt sie Kollegen zu Meisterkursen ein und veranstaltet ein »Oboenfest«. Freitag und Sonnabend war es wieder soweit: als Gast und … Oboenfest mit Konzert abgeschlossen weiterlesen

Stiller Ausklang fragt nach mehr

Barock.Musik.Fest mit polyphonem Gesang beendet Am Ende umfing eine Stille das Publikum, wie sie für viele Konzerte des Barock.Musik.Festes kennzeichnend gewesen war – zwischen den Werken wurde kaum applaudiert, meist gelangen den Ensembles so geschlossene, verdichtete Aufführungen, daß niemand diese Atmosphäre durchbrechen wollte. So war es auch am frühen Sonntagabend noch einmal, als das Ensemble … Stiller Ausklang fragt nach mehr weiterlesen

Kammerkonzert mit Con Brio Dresden im Gartensaal

KulturSchlosserei bietet wieder Veranstaltungen Vor knapp einem Jahr, im Juni 2021, eröffneten Anke Strobel und Ulrich Schnorr am Bischofsweg die Türen ihrer KulturSchlosserei – mehr als drei Konzerte waren dann aber nicht möglich. Doch mittlerweile sind Türen und Tore wieder offen, das Angebot wächst. Der Raum der KulturSchlosserei ist längst auch Begegnungsstätte geworden – Yogakurse … Kammerkonzert mit Con Brio Dresden im Gartensaal weiterlesen

So viel Schütz!

Kreuzvesper im Rahmen des Barock.Musik.Festes Am Wochenende kam das Barock.Musik.Fest mit bis zu drei Veranstaltungen am Tag in Fahrt. Reflektierte Bezüge und inhaltliche Schwerpunkte – Musik von Heinrich Schütz, von seinen Zeitgenossen, aber auch von heutigen Kulturschaffenden. So gab es am späten Freitagabend eine Wiederbegegnung mit Fabian Russ, dessen »Kaleidoskop der Räume« in der Unterkirche … So viel Schütz! weiterlesen

Kleiner Schloßhof wurde zum Musikraum

Amarcordplus zu Gast beim Barock.Musik.Fest Die fünf Sänger von Amarcord erkunden gerne auch einmal musikalische Randgefilde. Manchmal werden die moderierten und experimentellen Formate dann unterhaltsam, eines jedoch fehlt Amarcord nie – die Qualität. Um den Zusatz plus im Namen erweitert, sind sie aber auch schon oft in Bereiche vorgedrungen, die sich erst mit zusätzlichen Stimmen … Kleiner Schloßhof wurde zum Musikraum weiterlesen

Dienstjubiläum und Messeuraufführung

Pontifikalamt in der Katholischen Hofkirche Dresden Am vierten Sonntag der Osterzeit hielt Bischof Heinrich Timmerevers das Pontifikalamt in der Katholischen Hofkirche Dresden (Kathedrale). Doch nicht nur der festliche Sonntag war Anlaß, sondern auch das 25jährige Dienstjubiläum von Domkapellmeister Matthias Liebich. Gleichzeitig erklang die (nachgeholte) Uraufführung der Ostermesse zum Bistumsjubiläum (eigentlich schon für 2021 vorgesehen) von … Dienstjubiläum und Messeuraufführung weiterlesen

Einzigartige Gelegenheit

Auftakt zum Barock.Musik.Fest in der Schloßkapelle Es ist ein einmaliger Raum – seit Jahren ist die Schloßkapelle im Dresdner Residenzschloß für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Sie dient als Werkstatt, in der zur Zeit die noch fehlenden Freskenstücke des Kleinen Schloßhofes vorbereitet werden. Doch der Komponist Heinrich Schütz war – ist – auch einmalig. Anläßlich seines … Einzigartige Gelegenheit weiterlesen