Lassen Sie sich entführen …

… Kirill Gerstein nimmt Sie mit in die Welt von Thomas Adès In ganz andere Welten entführen Kirill Gerstein und Thomas Adès mit ihrer CD »In Seven Days« – schon mit dem ersten Akkordschlag läßt sie aufhorchen. Es ist ein greller Blitz, der niederfährt, dem ein Flackern und Grollen nachfolgt sowie eine musikalische Idee, die … Lassen Sie sich entführen … weiterlesen

Fugen mit Passion

CD von Pianistin Violetta Khachikyan Als wir den Titel »Fugenpassion« lasen, dachten wir bei der Wahl dieses Titels zunächst an marketingstrategische Überlegungen. Doch zeigte sich schnell eine inhaltliche Verbundenheit. Denn die Pianistin Violetta Khachikyan bezieht sich bei der Bezeichnung auf Robert und Clara Schumann. In einem Tagebucheintrag, in dem sie vom gemeinsamen Studium der Fugen … Fugen mit Passion weiterlesen

Schlanker Mozart

Alexander Schimpf und die bayerische kammerphilharmonie haben mittlere Konzerte eingespielt Wie Ludwig van Beethoven oder Johann Sebastian Bach hat auch Wolfgang Amadé Mozart keine schwachen Werke geschrieben. Dennoch gibt es solche, die öfter aufgeführt werden. Bei den Klavierkonzerten scheinen die späteren, reiferen, favorisiert, zumindest wenn man nach Einspielungen und Aufführungen geht. Allerdings wirken viele Pianisten … Schlanker Mozart weiterlesen

Zweite Runde beim Pianoforte-Fest Meißen

Klavierabend mit Wolfgang Manz und Yaxiang You Nach dem »Wiedereintrittskonzert« eine Woche zuvor kam mit Wolfgang Manz ein weiterer Rückkehrer nach Meißen ins THÜRMER Pianoforte-Museum. Er war in den Anfangsjahren des Pianoforte-Festes schon einmal bei Jan Thürmer zu Gast und damals mit einem Duopartner aufgetreten. So kam er auch diesmal nicht allein und brachte am … Zweite Runde beim Pianoforte-Fest Meißen weiterlesen

Innere Bezüge

Pianist Peter Rösel feiert Beethoven in der Villa Teresa Viele Konzerte gibt es derzeit im Doppelpack – um auf das reduzierte Platzangebot zu reagieren, werden die Programme zweimal gespielt. Sie kommen dabei dem ursprünglichen Inhalt oft nahe, nur auf die Pause wird natürlich verzichtet. So konnten sich am Sonntag auch die Gäste der Villa Teresa … Innere Bezüge weiterlesen

Auf dem Weg zu Mozart

»Concerti Galanti« Eigentlich ist es unglaublich: Wolfgang Amadé Mozarts Klavierkonzerte, welche der Gattung eine bis heute fest sitzende Krone verpaßten, kamen aus der Mode. Die Akademien, für die man sich in Subskriptionslisten einschreiben mußte und die Mozart in der Mitte der 1780er einen nicht geringen Erfolg beschert hatten, fanden schon um 1790 / 91 nur … Auf dem Weg zu Mozart weiterlesen

Bezüge zu Beethoven

Ragna Schirmer in den Richard-Wagner-Stätten Graupa Abwechslung macht Konzerte nicht zwangsläufig interessant, wichtiger ist eine Vertiefung. Insofern kann es gerade interessant sein, Stücke wieder zu hören. Ragna Schirmer feierte das Beethovenjahr am Sonnabendnachmittag im Jagdschloß Graupa mit zwei seiner Sonaten, aber auch mit zwei Stücken, die sich auf Beethoven beziehen. Beide, sowohl Robert Schumanns Variationen … Bezüge zu Beethoven weiterlesen

Lauter Geburts- und Jahrestage

Meisterkonzerte – Meisterinterpreten feiern Beethoven und mehr Natürlich darf ein Jubilar wie Ludwig van Beethoven 2020 ganze Konzertprogramme allein beherrschen. Immer wieder stoßen wir auf ihn als Schwerpunkt, zyklische Aufführungen seiner Violin- und Klaviersonaten oder seiner Sinfonien sind ja auch ein Muß! Und doch kann man Beethoven noch anders erleben, etwa mit einer Klaviersonate, einem … Lauter Geburts- und Jahrestage weiterlesen

Klavierrezital der Residenzkünstlerin

Anna Vinnitskaya gibt im Dresdner Kulturpalast eine Visitenkarte ab Mit Sergej Prokofjews zweitem Klavierkonzert hatte Anna Vinnitskaya ihre Spielzeit bei der Dresdner Philharmonie begonnen, nun legte sie mit einem Solorezital nach – am Sonntagvormittag spielte sie im bestens besuchten Kulturpalast Werke von Johannes Brahms, Béla Bartók, Robert Schumann und Frédéric Chopin. Manche der Stücke oder … Klavierrezital der Residenzkünstlerin weiterlesen