Schubert trifft …

Francesco Piemontesi begann Residenz bei der Dresdner Philharmonie Dreimal wird der italienische Pianist Francesco Piemontesi in dieser Spielzeit bei der Dresdner Philharmonie zu Gast sein. Seine Residenz begann am frühen Sonntagabend mit einem Klavierrezital im Dresdner Kulturpalast. Neben Franz Schubert standen Claude Debussy und Helmut Lachenmann auf dem Programm, welches aber vor allem durch einen … Schubert trifft … weiterlesen

Alte Musik auf dem Hammerflügel

Sebastian Knebel in der Leubnitzer Kirche Theoretisch könnte man fragen, wie bzw. für welchen Zeitraum die »Alte Musik« definiert sei – noch vor zwanzig Jahren wäre das ein Thema gewesen, vor zehn vielleicht schon nicht mehr. Denn längst sind Musikern wie Hörern die Grenzübergänge bewußt geworden (oder bewußter), praktisch hat die zeitliche oder musikalische Abgrenzung … Alte Musik auf dem Hammerflügel weiterlesen

Sagenhafter Gestalter im märchenhaften Schloß

Lucas Debargue zu Gast beim Lausitz Festival in Bad Muskau Das Fürst-Pückler-Schloß mit dem umgebenden Park in Bad Muskau wäre allein schon eine Reise wert. Der Auftritt des Pianisten Lucas Debargue gestern rechtfertigte auf lohnende Weise die Anfahrt (und späte Rückkehr) von außerhalb – wie nur wenige andere Pianisten versteht es der Franzose, aus einem … Sagenhafter Gestalter im märchenhaften Schloß weiterlesen

Sinfonische Dichter

Karl-Heinz Simon beim Pianoforte-Fest Meißen So unterschiedlich die drei Werke waren, die am Dienstagabend im THÜRMER Pianoforte-Museum beim Pianoforte-Fest Meißen erklangen, so stark sind doch gleichzeitig die sie bindenden Gemeinsamkeiten: alle drei bergen sinfonische Ansätze in sich, noch über das hinaus, was ihre drei Komponisten, Brahms, Liszt und Schubert, der Gattung Sinfonie an sich gaben. … Sinfonische Dichter weiterlesen

Ab in den Sommer!

Abschlußkonzerte des Sächsischen Landesgymnasiums für Musik und des Heinrich Schütz Konservatoriums Dresden Das Schuljahr in Sachsen geht zu Ende. Mit dem sommerlichen Aufwand war am Wochenende noch einmal Gelegenheit, zurückzublicken und das letzte Schuljahr revuepassieren zu lassen. Am Freitag veranstalteten das Sächsische Landesgymnasium für Musik Carl Maria von Weber (LGM) sowie das Heinrich Schütz Konservatorium … Ab in den Sommer! weiterlesen

So geht Cembalo!

Mahan Esfahani sorgt für ein funkelndes Nachtkonzert beim Bachfest Leipzig Der Titel soll keine Floskel sein, sondern den vorbildhaften Charakter des Konzertes gestern im Sitzungssaal des Bundesverwaltungsgerichtes in Anlehnung an vergleichbare Kampagnen widerspiegeln. Will heißen: Esfahanis Konzert war und ist kein Abziehbild und keine Vorlage, wie man es zu machen hat, sondern ein inspirierendes Konzerterlebnis … So geht Cembalo! weiterlesen

Bachpreisträger und die Wohltemperiertheit

András Schiff und Angela Hewitt beim Bachfest Leipzig Bei einem Bachfest dürfen wesentliche Werke aus dem Œuvre des Thomaskantors natürlich nicht fehlen. An zwei Abenden spielten zwei Träger der Bach-Medaille die Präludien und Fugen, Teile 1 (BWV 846 bis 869) und 2 (BWV 870 bis 893), aus dem Wohltemperierten Klavier. Die eine, Angela Hewitt, hatte … Bachpreisträger und die Wohltemperiertheit weiterlesen

Mit Nachdruck

Ton Koopman und das Amsterdam Baroque Orchestra beim Bachfest Leipzig Mittlerweile ist das Bachfest Leipzig bei den Konzerten über Nr. 100 angekommen – die ganze Innenstadt scheint erfüllt von der Musik Johann Sebastians. Und von der anderer – »Söhne und Väter« sind ebenso zu erleben. »Tastenrausch« hieß es gestern (Nr. 93) im Mendelssohnsaal des Gewandhauses … Mit Nachdruck weiterlesen