Der (un)vergessene Fasch

Weltersteinspielung von Philippe Grisvard – Der besondere CD-Tip am Geburtstag des Komponisten Es gäbe viele Gründe, Carl Friedrich Christian Fasch (1736 bis 1800) vergessen zu haben. Der Sohn des berühmten Johann Friedrich Fasch (1688 bis 1758), der in Zerbst mit Johann Sebastian Bach befreundet war, ist gleich mehrfach von anderen überstrahlt. Zunächst vom Vater (der … Der (un)vergessene Fasch weiterlesen

Schon entdeckt? Ausgabe 38 ist online

Der Herbst ist da, das neue Heft der Neuen (musikalischen) Blätter auch! Wir haben es in / zu zwei Opernvorstellungen gebracht, aber eine Menge Musik erlebt. Der Sommerhöhepunkt war zweifelsfrei das Moritzburg Festival. Und natürlich haben wir gelesen – erneut standen sechs Neuerscheinungen und zwei Buchempfehlungen aus dem Bereich Klassiker / Vergessenes auf unserem Programm. … Schon entdeckt? Ausgabe 38 ist online weiterlesen

Heilt Bach alle Wunden?

Emotionales Konzert von Sebastian Knauer in der Dresdner Frauenkirche Es war das vorläufig letzte Konzert in der Frauenkirche, ein Klavierabend. Für viele im Publikum wie für den Künstler bedeutete dies, die Chance noch einmal nutzen, wahrnehmen, bevor es (für vier Wochen?) eine verordnete Abstinenz gibt. Die Maßnahmen sind verordnet, aber zweifelhaft, streitbar – nur gibt … Heilt Bach alle Wunden? weiterlesen

Elbland Philharmonie mit Bartók, Haydn und Mozart

1. Philharmonische Konzert in Pirna Nach dem Sonderkonzert zum Sommerausklang mit Mozart, Debussy und Massenet an gleicher Stelle kehrte die Elbland Philharmonie am Donnerstag für die Reihe der Philharmonischen Konzerte in die Pirnaer Marienkirche zurück. Auch diesmal gab es Mozart, wieder war eine ganz besondere Solistin dabei. Den Auftakt bereitete Gastdirigent Gábor Hontvári jedoch mit … Elbland Philharmonie mit Bartók, Haydn und Mozart weiterlesen

Überstrapazierter Mozart, Atemübungen und Debussys Farbenrausch

Cathy Krier debütiert im Frauenkirchenkonzert in Dresden Die Dresdner Frauenkirche gehört momentan zu den belebtesten Musikorten der Stadt. Nach Denys Proshayev am Freitag war am Montag Cathy Krier zu Gast, die Kirche bis auf den letzten möglichen Platz ausverkauft – es wäre schön, das Angebot bald erweitern zu können. Auf dem Programm der Luxemburgerin standen … Überstrapazierter Mozart, Atemübungen und Debussys Farbenrausch weiterlesen

Andächtiges Lauschen erwünscht!

Klavierkonzert mit Denys Proshayev in der Dresdner Frauenkirche Einen »roten Faden« zu spinnen ist manchmal schwer, scheint mitunter beliebig und nicht zwingend. Im Grunde könnte man jedem Komponisten der Romantik oder späterer Epochen nachsagen, er habe Bach und Mozart studiert und sich – direkt oder indirekt – auf sie bezogen. Und das wäre zwar richtig, … Andächtiges Lauschen erwünscht! weiterlesen

Fugen mit Passion

CD von Pianistin Violetta Khachikyan Als wir den Titel »Fugenpassion« lasen, dachten wir bei der Wahl dieses Titels zunächst an marketingstrategische Überlegungen. Doch zeigte sich schnell eine inhaltliche Verbundenheit. Denn die Pianistin Violetta Khachikyan bezieht sich bei der Bezeichnung auf Robert und Clara Schumann. In einem Tagebucheintrag, in dem sie vom gemeinsamen Studium der Fugen … Fugen mit Passion weiterlesen

Schlanker Mozart

Alexander Schimpf und die bayerische kammerphilharmonie haben mittlere Konzerte eingespielt Wie Ludwig van Beethoven oder Johann Sebastian Bach hat auch Wolfgang Amadé Mozart keine schwachen Werke geschrieben. Dennoch gibt es solche, die öfter aufgeführt werden. Bei den Klavierkonzerten scheinen die späteren, reiferen, favorisiert, zumindest wenn man nach Einspielungen und Aufführungen geht. Allerdings wirken viele Pianisten … Schlanker Mozart weiterlesen