In Trio und Duo

Kammerabend der Sächsischen Staatskapelle Mancher mag sich gewundert haben, daß der Kammerabend zum 200. Geburtstag von Clara Schumann am Donnerstag, also im Jahr 2020 stattfand, da lag der Geburtstag doch bereits etwa ein viertel Jahr zurück. Doch Beethovens 250. Jubiläum haben wir ja auch mit einem Vorsprung von 366 Tagen begonnen … Daß es nicht … In Trio und Duo weiterlesen

Annäherung an einen bemerkenswerten Komponisten

Werke von Brett Dean im Kammerkonzert auf Schloß Albrechtsberg Im Oktober hatte es eine »erste Anhörung« des aktuellen Residenzkomponisten Brett Dean bei der Dresdner Philharmonie gegeben. »Amphitheatre« (für Sinfonieorchester) ließ jedoch noch manche Fragen offen und konnte das Publikum nicht wirklich erobern. Im Kammerabend am Mittwoch auf Schloß Albrechtsberg änderte sich dies nachdrücklich. »Ophelia« hieß … Annäherung an einen bemerkenswerten Komponisten weiterlesen

Sinnen über die Liebe, parlieren auf der Posaune

Meisterkonzert mit Christian Brückner Das zweite der vom Moritzburg Festival ausgerichteten »Meisterkonzerte« überraschte mit der Nennung eines Sprechers statt eines Musikers an erster Stelle. Doch Christian Brückner ist nicht irgendein Sprecher, für viele ist er der Sprecher, die Stimme, zumindest einer derer. Daß er zuvörderst genannt wurde, hatte schlicht den Grund, die Worte zu betonen, … Sinnen über die Liebe, parlieren auf der Posaune weiterlesen

Wechselspiele in D

Herbstkonzert in der Bautzener Ortenburg Am Mittwoch lud der Verein Musik im Oberverwaltungsgericht zu seinem Herbstkonzert in den Stucksaal der Bautzener Ortenburg. Doch statt sich nach dem (an diesem Abend windigen) Wetter zu richten oder Themen wie Tristesse oder Jagd aufzugreifen, setzten Annette Unger (Violine) und Zhora Sargsyan (Klavier) dem »Herbst« das fröhliche D-Dur entgegen … Wechselspiele in D weiterlesen

»Gedenken« heißt mehr als nur erinnern, Teil 1

Daniel Heide und Christian Brückner gestalten berührenden Abend für Viktor Ullmann Vielleicht wären am Sonnabend mehr Besucher in die Unterkirche der Frauenkirche gekommen, wenn sie gewußt hätten, worum es ging: Daniel Heide (Klavier) und Christian Brückner (Sprecher) führten ein Melodram von Viktor Ullmann (1898 bis 1944) nach dem berühmten Prosatext »Die Weise von Liebe und … »Gedenken« heißt mehr als nur erinnern, Teil 1 weiterlesen

Feuriger Mendelssohn

1. Aufführungsabend der Spielzeit der Sächsischen Staatskapelle Nach ihrer Rückkehr von der Europa-Gastspielreise mit Mozart begann die Sächsische Staatskapelle Dresden am Dienstag die Reihe der Aufführungsabende in der Semperoper, mit jenem, den viele für den Mozart des 19. Jahrhunderts halten: Felix Mendelssohn. Dafür hatten das Orchester und der Tonkünstler-Verein Thomas Guggeis, den jungen Kapellmeister der … Feuriger Mendelssohn weiterlesen

Noch 722 Tage

Dann (2021) ist die Mozart-Gesamtaufnahme des Armida Quartetts vollendet. Wir hatten die vier Streicher bereits mehrfach im Konzert erlebt und zuletzt die CD »Magna Fuga« rezensiert (https://neuemusikalischeblaetter.com/2017/07/18/cd-des-monats-armida-quartett-fuga-magna/). Nun wurde es Zeit, die neueste Erscheinung, Teil 2 der Mozart-Ausgabe, unter die »Hörlupe« zu nehmen:   Dem originalen Mozart auf der Spur Armida Quartett legt zweite CD … Noch 722 Tage weiterlesen