Beethoven-Violinsonaten

Gesamtaufnahme mit Leonidas Kavakos und Enrico Pace Nein, es ist gar keine neue Einspielung, aber die Gesamtaufnahme der Violinsonaten Ludwig van Beethovens mit Leonidas Kavakos und Enrico Pace von 2012 war eine Zeitlang vergriffen. Nun hat das Plattenlabel Sony sie wieder aufgelegt, wir haben noch einmal hineingehört. Und sie bestätigte, was wir in bester Erinnerung … Beethoven-Violinsonaten weiterlesen

Differenzierte Auslotung

Solo-CD der Violinistin Liv Migdal Vergangenen Monat hatten wir Liv Migdals Rezital-Konzert in der Dresdner Frauenkirche besucht (unser Bericht: https://neuemusikalischeblaetter.com/2020/10/13/sensible-geigerin/). In der ungewollt stillen Zeit haben wir noch einmal in ihre aktuelle CD hineingehört. Wie im erlebten Konzertprogramm spielt sie darauf Johann Sebastian Bachs Sonate für Violine solo Nr. 3 (BWV 1005) und Paul Ben-Haims … Differenzierte Auslotung weiterlesen

Virtuelle Stunde der Musik

Kai Vogler und Frank-Immo Zircher auf Dreamstage In der ersten Jahreshälfte reagierte Jan Vogler, Intendant der Dresdner Musikfestspiele, auf den Lockdown mit zwei online-Musik-Marathons: auf Music Never Sleeps NYC im März folgte zum Zeitpunkt der abgesagten Festspiele im Mai Music Never Sleeps DMF. Der Veranstalter konnte bis zu 50.000 zugeschaltete Musikfreunde gewinnen. Dadurch angeregt gründete … Virtuelle Stunde der Musik weiterlesen

Schon entdeckt? Ausgabe 38 ist online

Der Herbst ist da, das neue Heft der Neuen (musikalischen) Blätter auch! Wir haben es in / zu zwei Opernvorstellungen gebracht, aber eine Menge Musik erlebt. Der Sommerhöhepunkt war zweifelsfrei das Moritzburg Festival. Und natürlich haben wir gelesen – erneut standen sechs Neuerscheinungen und zwei Buchempfehlungen aus dem Bereich Klassiker / Vergessenes auf unserem Programm. … Schon entdeckt? Ausgabe 38 ist online weiterlesen

Violinisten und Bratschisten zeigten Extraklasse

Internationaler Szymon Goldberg Wettbewerb in Meißen Zunächst hatte der ursprünglich für Mai geplante Szymon Goldberg Wettbewerb verschoben werden müssen, nun fügten sich Organisation, Können und letztlich auch Glück optimal ineinander. Denn der wiedererwachende Kulturbetrieb und der »Hunger« von Teilnehmern (und Publikum) nach Kultur, nach Auseinandersetzung mit Werken und Instrumenten, führte einerseits zu einem Teilnehmerrekord, andererseits … Violinisten und Bratschisten zeigten Extraklasse weiterlesen

Schütz gestern, heute, morgen

Heinrich Schütz Musikfest Die letzte Woche war für das Heinrich Schütz Musikfest eine äußerst glückliche und erfolgreiche. Trotz erheblicher Hindernisse konnte der Veranstalter Mitteldeutsche Barockmusik e. V. alle Konzerte durchführen. Glück allein war dies nicht, vielmehr einem Höchstmaß an Organisation und Flexibilität geschuldet. Wie schon oft blickte das Fest nicht nur zurück in die Zeit … Schütz gestern, heute, morgen weiterlesen

Sensible Geigerin

Liv Migdal in der Frauenkirche Dresden Im Rahmen der »Young Artists« kam Liv Migdal am Montagabend zum Konzert in die Dresdner Frauenkirche. Wer schon einmal Gelegenheit gehabt hatte, die junge Geigerin zu erleben, wußte um ihre feinfühlige, exakte Interpretation. Mit ihrem Vater Marian, einem Hamburger Klavierprofessor, hatte sie zahlreiche Konzerte gegeben und auch CDs eingespielt, … Sensible Geigerin weiterlesen

Wie im Gambenhimmel

Bergfest beim Heinrich Schütz Musikfest An der Viola da gamba kommt man beim diesjährigen Heinrich Schütz Musikfest nicht vorbei. Ohnehin gehört sie zu den bestimmendsten Renaissanceinstrumenten, nun zeigt sie seit vergangenem Freitag ihre Vielseitigkeit: Im Eröffnungsabend sang sie im Consort, gleich darauf suchte sie die Nähe zum Akkordeon, nun zeigte sie auch ihre kammermusikalischen und … Wie im Gambenhimmel weiterlesen