Neue Jüdische Kammerphilharmonie feiert

15jähriges Jubiläum mit Festkonzert in der Dresdner Synagoge gewürdigt Zweitausendeins wurde der kühne Sandsteinbau der Neuen Synagoge am Dresdner Hasenberg eingeweiht. Seit fünfzehn Jahren trägt die Neue Jüdische Kammerphilharmonie (NJK) mit ihrem Gründer und Leiter Michael Hurshell immer wieder dazu bei, diesen Raum auch außerhalb der Andachten für Besucher zu öffnen und mit Klang zu … Neue Jüdische Kammerphilharmonie feiert weiterlesen

Bayreuth Baroque, Teil 1

Trio Grazioso in der Schloßkirche Bayreuth Das von Countertenor Max Emanuel Cencic ins Leben gerufene Bayreuth Baroque erlebte einen gebremsten Start – die schöne Idee, das historische Markgräfliche Opernhaus Bayreuth – das zwar rekonstruiert wurde, aber keinen regulären Spielbetrieb bietet – durch ein Festival zu beleben und der UNESCO-Weltkulturerbestätte damit zumindest teilweise ihrer Ursprungsbestimmung wieder … Bayreuth Baroque, Teil 1 weiterlesen

Noch ein Himmel voller Gamben …

Ensemble Art d’Echo beim Musikfest Erzgebirge Die Kirchen des Erzgebirges scheinen noch ein wenig eindrucksvoller als anderswo – äußerlich imposant in der Größe, zeigen sie innen oft eine beeindruckende Pracht. Das ist in Mildenau nicht anders, wo am Sonntagnachmittag in hellster Stimmung – strahlendes Weiß flutet bis zur dritten Empore nach oben – ein Gambenkonzert … Noch ein Himmel voller Gamben … weiterlesen

Kirchensanierung bald beendet, Musik klingt wieder

»Alte Musik in Leubnitz« am Wochenende gestartet Die Kirche gehört zu den ältesten Dresdens und ist in ihrer Lage auf der Leubnitzer Höhe ebenso einmalig wie in ihrer Bauform. Wegen ihrer reichen Ausmalung (unter anderem Biblischen Szenen) wird sie gerne als »Bilderkirche« bezeichnet. In Ihrer Pracht ist sie nun wieder zu erleben, zumindest teilweise, denn … Kirchensanierung bald beendet, Musik klingt wieder weiterlesen

Musicke & Mirth – Musik und fröhlicher Schalk

Gambenduo bei den Batzdorfer Barockfestspielen Einen ganz besonderen Abend, einen Ausklang des Tages und einen Einklang in die Nacht, bereiteten zu später Stunde am Sonnabend Irene Klein und Jane Achtman mit ihren Gamben – jede hatte gleich zwei mitgebracht. Denn manche Musik wird im Gleichklang gespielt wie im Consort, andere will virtuos herausgeputzt werden – … Musicke & Mirth – Musik und fröhlicher Schalk weiterlesen

Flügelhorn mit sanften Schwingen

Sergei Nakariakov erstmals beim Moritzburg Festival Der russisch-israelische Trompeter Sergei Nakariakov ist beinahe ebensolang bekannt wie das Moritzburg Festival. Seit den neunziger Jahren ist er vor allem für seine virtuosen Bravourstücke berühmt – Werke, die eigentlich nicht »auf die Trompete« gehören. Eine seiner ersten Einspielungen hieß entsprechend »Carmen fantasy« – Werke auf der Trompete zu … Flügelhorn mit sanften Schwingen weiterlesen

Goldverzierung und Goldriesling

Moritzburg Festival Akademie begeistert auch in diesem Jahr Nach zwei Jahrgängen mit eingeschränkten Möglichkeiten war die Moritzburg Festival Akademie wieder in voller Besetzung da – 39 Studentinnen und Studenten (bei um die 600 Bewerbungen) gehörten in diesem Jahr dazu. Sie kamen aus achtzehn verschiedenen Ländern und 28 Hochschulen von Mannheim bis Manhattan – man staunt, … Goldverzierung und Goldriesling weiterlesen

Dunkel, »schief« und schön

Abend der Seltenheiten beim Moritzburg Festival »Schief ist englisch und englisch ist modern« heißt es angeblich und soll sich auf das Tragen von Baretten beziehen. Oder meint es vielleicht, wie schön es sein kann, wenn man den gewohnten Quartett- oder Quintettverbund etwas verschiebt. Nicht einmal Normenverfechter bestehen auf solchen Standards, Ästheten erstrecht nicht – sie … Dunkel, »schief« und schön weiterlesen

Austausch der Generationen

»Lange Nacht« der Moritzburg Festival Akademie Für Besucher des Moritzburg Festivals gab es am Mittwoch die erste Gelegenheit, die diesjährige Festival Akademie auf der Schloßterrasse zu erleben. Für die Akademie war es allerdings längst nicht der erste Einsatz: Sie probt schon seit einigen Tagen und hatte neben den zur »Langen Nacht« präsentierten fünfzehn Kammermusikwerken (in … Austausch der Generationen weiterlesen

Ein Königreich für ein Horn!

Alessio Allegrini brilliert erneut im Konzert beim Moritzburg Festival Nach seinem sagenhaften Mozart-Auftritt am Donnerstag legte der italienische Hornist Alessio Allegrini gestern gleich noch einmal nach – mit einem Landsmann, den er als »Wunschmusik« ins Programm gebracht hatte: Luigi Cherubini, der als Name dem Musikfreund wohlbekannt ist, meist jedoch eher durch die Literatur (oder Kritik) … Ein Königreich für ein Horn! weiterlesen