Frankreichreise zum Auftakt

Musikalische Vespern in der Schloßkapelle Moritzburg haben wieder begonnen Fährt man von Dresden nach Moritzburg, führt der Weg durch eine der schönsten Kastanienalleen Deutschlands. Spät im Jahr natürlich entziehen sich die Bäume der spektakulären Buntfärbung ihrer Brüder und Schwestern. Doch jetzt leuchten zwischen den frischen grünen Blättern ihre weißen Kerzen – so wird der Weg … Frankreichreise zum Auftakt weiterlesen

Letzter Auftritt des Capell-Virtuosen

Antoine Tamestit verabschiedet sich (vorläufig) von der Sächsischen Staatskapelle Es war sein dritter und letzter Auftritt in Dresden – zusätzlich war Antoine Tamestit mit der Sächsischen Staatskapelle noch auf zwei Gastspiereisen gewesen. Doch eigentlich kann man sich gar nicht vorstellen, daß der aktuelle Capell-Virtuos nicht wiederkäme. Für den letzten Besuch und sein Rezital hatte sich … Letzter Auftritt des Capell-Virtuosen weiterlesen

Kammerkonzert mit Con Brio Dresden im Gartensaal

KulturSchlosserei bietet wieder Veranstaltungen Vor knapp einem Jahr, im Juni 2021, eröffneten Anke Strobel und Ulrich Schnorr am Bischofsweg die Türen ihrer KulturSchlosserei – mehr als drei Konzerte waren dann aber nicht möglich. Doch mittlerweile sind Türen und Tore wieder offen, das Angebot wächst. Der Raum der KulturSchlosserei ist längst auch Begegnungsstätte geworden – Yogakurse … Kammerkonzert mit Con Brio Dresden im Gartensaal weiterlesen

»Der alte Bach ist da«

232. Veranstaltung der Reihe Offenes Palais Dem musikalischen Verständnis nach standen sich Johann Sebastian Bach und Friedrich II. von Preußen so fern wie beinahe nur möglich – während für Bach die Kunstfertigkeit der Verarbeitung, die Struktur, Polyphonie, also das, was man aus einem Thema macht, das wesentliche und hohe Ziel darstellte, folgte Friedrich jener Strömung, … »Der alte Bach ist da« weiterlesen

Weiteres »Sternenstück« uraufgeführt

Zweiter Musikalischer Online Salon mit Gráinne Mulveys »Rho Cassiopeiae« Vor einem Jahr, als Ian Wilsons »A synder'd vastness« auf dem Programm gestanden hatte, war dies noch der Situation folgend ins Programm gerutscht, weil das Uraufführungskonzert abgesagt werden mußte. Wilson, der sich für Naturwissenschaften begeistert, hatte die Zeit des Universums in seinem Stück verarbeitet. Er vermittelte … Weiteres »Sternenstück« uraufgeführt weiterlesen

Trio Verve

Jean-Yves Thibaudet, Lisa Batiashvili und Gautier Capuçon finden im Dresdner Kulturpalast zu einem aufregenden Trio zusammen Der eine ist der aktuelle Residenzkünstler der Dresdner Philharmonie, die andere war es, der dritte könnte es eines Tages werden … Pianist Jean-Yves Thibaudet, Violinistin Lisa Batiashvili und Cellist Gautier Capuçon sind heißbegehrte Solisten auf ihrem Instrument. Während Lisa … Trio Verve weiterlesen

Musikalischer Online Salon 22 #1

Format mit Musik und Diskussion fortgesetzt Am gestrigen Dienstag begann die zweite Saison des Musikalischen Online Salons von Matthias Lorenz. Erneut stand ein Stück für Violoncello solo im Mittelpunkt, diesmal »AA-GA I« der südkoreanischen Komponistin Younghi Pagh-Paan. Dem bewährten Schema folgend, spielte Matthias Lorenz zunächst einen Teil des Stücks, an dieses »Einhören« schließt sich jeweils … Musikalischer Online Salon 22 #1 weiterlesen

Neue Jüdische Kammerphilharmonie in der Dresdner Synagoge

Michael Hurshell und die NJK brachten Musik (quasi) nach Hause Der Untertitel »Die Musik nach Hause bringen« traf es im Grunde noch besser als »Von Hollywood nach Berlin« (obwohl dies schon geographisch zutreffend war), denn die Komponisten der Musik, die am Dienstagabend in der Dresdner Synagoge erklang, waren in Deutschland oder Österreich geboren oder aufgewachsen, … Neue Jüdische Kammerphilharmonie in der Dresdner Synagoge weiterlesen

Jahre im Zoo

Durs Grünbein las in der Konzertreihe »Offenes Palais« Die Konzertreihe Offenes Palais im Dresdner Palais im Großen Garten hat schon viel erlebt – Programme wie Gäste (und nun C.) – da ist es wichtig, flexibel und findig zu bleiben. Der neue Konzerttag ([meist] Freitag statt [meist] Dienstag) scheint auf jeden Fall gut angenommen zu werden, … Jahre im Zoo weiterlesen

Durch den Raum

Neues Klaviertrio Dresden widmet zweites Fokus-Konzert Nikolaus Brass Im vergangenen Jahr stellte das Neue Klaviertrio Dresden in seinem Fokus-Konzert 1 den Komponisten Stefan Streich mit zwei Werken (davon eine Uraufführung) in den Mittelpunkt. Nun gibt es mit Nikolaus Brass eine Fortsetzung. Im Konzert gestern (Projekttheater Dresden) standen zwei Trios des Komponisten drei Werke Morton Feldmanns … Durch den Raum weiterlesen