Das andere Lied in Dresden

Konzertreihe mit einer Uraufführung fortgesetzt Die Reihe »Das Lied in Dresden« existiert seit vielen Jahren. Zunächst unter privater Leitung, fanden viele namhafte Lied- und Opernsänger den Weg nach Dresden. Seit einiger Zeit tritt die Hochschule für Musik als Veranstalter auf, verankert ist sie vor allem bei der Liedklasse von KS Olaf Bär, natürlich ist der … Das andere Lied in Dresden weiterlesen

Ergreifende h-Moll-Messe

Glückliche Fusion zweier Chöre und eines Orchesters in Dresdner Lukaskirche Für den kammerchor cantamus dresden war es sogar ein Jubiläumskonzert: 1995, vor einem Vierteljahrhundert mittlerweile, wurde er von Martin Lehmann gegründet. Seit dem vergangenen Jahr leitet Robert Schad cantamus und konnte unter anderem beim Dresdner Chortag im Herbst zwei erste Preise (für die beste Interpretation … Ergreifende h-Moll-Messe weiterlesen

Mit Drama und linker Hand

Evgeny Kissin im Gewandhaus zu Leipzig Man kann Beethoven im Beethovenjahr ins Programm einflechten, man kann ihn umgehen oder Gegenpole schaffen, man kann ihm ausschließliche, ganze Abende widmen – nur eines kann man wohl nicht: Beethoven ignorieren. Evgeni Kissin spannt einen weiten Bogen um den Eroberer, drei »namhafte« Sonaten (»Pathétique«, »Sturm«, »Waldstein«) sowie Variationen und … Mit Drama und linker Hand weiterlesen

»Freudentanz« zum Abschluß

Letzte Konzerte des Universitätsorchesters mit Filip Paluchowski Seit fünf Jahren ist der deutsch-polnische Dirigent und Pianist Filip Paluchowski Leiter des Universitätsorchesters Dresden – eine Zeit, in der er den Klangkörper mit einer Repertoireerweiterung bereichert hat. Außer einer Konzertreise nach Norwegen und ihren musikalischen »Folgen« bleiben vor allem solche Programme wie »Notenschätze« in Erinnerung. Darüber hinaus … »Freudentanz« zum Abschluß weiterlesen

Neunter Ensemblewettbewerb der Dresdner Musikhochschule

Preisträgerkonzert als Auftakt Zwischen Donnerstag und Sonntag fand an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber wieder der Ensemblewettbewerb statt, es war der mittlerweile neunte. Ziel ist es weniger, ein neues Streichquartett zu finden, was von Dresden aus die Welt erobert, sondern die Studenten anzuregen, sich für ein Projekt in die so wichtige Kammermusik … Neunter Ensemblewettbewerb der Dresdner Musikhochschule weiterlesen

War’s das?

Hochschule für Kirchenmusik hinterfragt im Kantatenprojekt den Umgang mit der Weihnachtsbotschaft Was passiert eigentlich, wenn die Weihnachtsdekoration weggeräumt ist, mit der Weihnachtsbotschaft? Das hinterfragte die Hochschule für Kirchenmusik am Sonnabend in der Loschwitzer Kirche mit höchst unterschiedlichen Werken und stellte einer zeitgenössischen Komposition und einer Uraufführung Werke von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und … War’s das? weiterlesen

Tripeltriotrias

Auftakt zum Beethoven-Jahr in der Dresdner Frauenkirche Für ihn, meinte Daniel Hope, künstlerischer Leiter der Frauenkirche und einer der Solisten, vorab, sei eigentlich immer ein Beethoven-Jahr. Das hatte auch Christian Thielemann kürzlich in einem Interview gesagt, und Tante Hiltrud sieht das sicher ähnlich (sie mag die »Pastorale« und liebt die siebente – ich habe sie … Tripeltriotrias weiterlesen