Heimkehrer schicken Gruß in die Welt

amarcord und Daniel Hope spielten in der Dresdner Frauenkirche Nach dem gelungenen Auftakt zur musikalischen Wiedereröffnung der Frauenkirche kehrte am Wochenende auch Daniel Hope zurück und nahm – fast wie geplant – wieder am Dresdner Konzertleben teil. Als künstlerischer Leiter hat er hier ein Zuhause, insofern bekam der Titel »Hope@home on tour« einen doppelten Sinn. … Heimkehrer schicken Gruß in die Welt weiterlesen

Zweites Koronzert von Matthias Lorenz

Werke für Violoncello solo von Georges Aperghis, Mark Andre und Benjamin Schweitzer Gerade beginnen ganz zaghaft die ersten realen Konzertversuche – nur sie können eine Rettung aus der Virtualität sein. Dennoch kann diese ein Plus bieten: Zwar gebricht es dem Internetstream an Unmittelbarkeit, er gewährt neben der Abstandssorglosigkeit aber ebenso den Brückenschlag über weite Distancen. … Zweites Koronzert von Matthias Lorenz weiterlesen

Sprung im Glas

HUGO RAMNEK »DIE SCHNEEKUGEL« Im Rückblick auf das Leben werden die Brüche deutlich, auch solche, die sich nicht sogleich zu erkennen gegeben haben, wie etwa nach einer Scheidung oder dem Tod eines Angehörigen. Manche Verwerfung gibt sich jedoch nicht als Ereignis zu erkennen, sondern erweist sich erst im nachhinein als Weggabelung oder Stufe. Hugo Ramnek … Sprung im Glas weiterlesen

Noch ein »Rückkehrer«

Dresdner Orgelzyklus wird fortgesetzt Zwar sind wir noch weit entfernt vom normalen Kulturleben, großen Sinfoniekonzerten oder Opernvorstellungen, aber hier und da sprießen wieder manche Konzertangebote hervor. Viele sind von freien Musikern oder Kirchgemeinden organisiert, die Dresdner Kreuzkirche zeigte und zeigt in der Corona-Zeit ebenso Präsenz – man kann den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern nur Dank … Noch ein »Rückkehrer« weiterlesen

Verweile doch, Du bist so schön …

MittwochsMusik in der Dresdner Lukaskirche Daß das Faust’sche Streben am Ende in ein Getriebensein führt und – hätte ihn Gretchen oder des Himmels Gnade nicht erlöst – in noch schlimmeres, ist uns schon allgemein bekannt. Im einzelnen kann man es auch gegenwärtig erfahren, in einer Situation, die viele (auch) als Entschleunigung wahrnehmen. Was aber nur … Verweile doch, Du bist so schön … weiterlesen

Bach statt Messias

Dresdner Frauenkirche klingt wieder Das Ensemble Frauenkirche hatte für den vergangenen Sonnabend auch im Jahresprogramm des Hauses gestanden, allerdings mit Händels »Messias«. Der mußte leider entfallen, immerhin aber öffneten sich nach Wochen der Schließung erstmals wieder die Türen. »Mit Demut und Freude« begrüßten Frauenkirchenkantor Matthias Grünert und Maria Noth von der Stiftung Frauenkirche das Publikum … Bach statt Messias weiterlesen

Endlich wieder anstehen!

Kreuzvesper erstmals wieder mit Beteiligung von Kruzianern Die Dresdner Kreuzkirche hatte schon vor drei Wochen den virtuellen Raum verlassen, um ihre Türen wieder für Besucher zu öffnen. Mit deren Koordinierung hatte man also bereits Erfahrung, als nun zum Pfingstwochenende erstmals wieder Kruzianer beteiligt waren. Statt des gesamten Chores allerdings nur die Männerstimmen, auch die Werke … Endlich wieder anstehen! weiterlesen

Keiner schlafe …

Music Never Sleeps DMF lädt zu einem 24-Stunden-Livestream-Festival Mit dem Glashütte Original MusikFestspielPreis ausgezeichnet: Barbara Hannigan, Bildquelle: DMF … nessun dorma singt Kalaf in der Oper Turandot. Nessun dorma hieß es für manche auch am Wochenende. Zumindest für Jan Vogler, den Intendanten der Dresdner Musikfestspiele, die vom 12. Mai bis 12. Juni stattfinden sollten. Nach … Keiner schlafe … weiterlesen