Musikalische Blütenlese

Collegium 1704 verbindet noch einmal Musik von Mysliveček und Mozart Das Prager Collegium 1704 findet für seine Programme nicht nur musikalische Inhalte, sondern stattet sie mit einzigartiger Lebendigkeit aus. Und da es noch dazu für Qualität bürgt, ist die Genußbefriedigung schon eigentlich schon vorab garantiert. Trotzdem läßt sich selbst das noch steigern, denn immer wieder … Musikalische Blütenlese weiterlesen

Collegium 1704 »springt« zeitlich nach vorn

Auftakt der Musikbrücke Prag-Dresden, in der Annenkirche Zum Programm des Prager Collegiums 1704 zählen typischerweise Werke von Komponisten wie Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel oder Alessandro Stradella. Der »Patron« des Collegiums, Jan Dismas Zelenka, auf dessen erste Erwähnung in der Musikhistorie (Jahr der Aufführung seines Via Laureata / ZWV 245 in der St.-Nikolaus-Kirche Prag) sich … Collegium 1704 »springt« zeitlich nach vorn weiterlesen

Festkonzert mit dem Collegium 1704 in der Kreuzkirche

Tschechisch-Deutsche Kulturtage am Freitag eröffnet Einen besseren Botschafter als das Prager Collegium 1704 hätten die Tschechisch-Deutschen Kulturtage kaum finden oder wählen können. Seit 2008 pflegt es die Musikbrücke Prag – Dresden in der Annenkirche, verbindet die Regionen und führt eine lange Tradition fort. Schon vor Jahrhunderten kamen Musiker aus dem Böhmischen nach Sachsen, an den … Festkonzert mit dem Collegium 1704 in der Kreuzkirche weiterlesen

Collegium 1704 eröffnet Musikfest Prager Frühling

Und: Kartenverkauf für neue Saison startet Am Mittwoch beginnt das Musikfest Prager Frühling. Diesmal werden die Prager Musiker vom Collegium 1704 – eigentlich ein Barockorchester – für die Eröffnung sorgen. Sie spielen im Smetana-Saal des Obecní dům (Prager Repräsentantenhaus) und musizieren mit ihrem Leiter Václav Luks erstmalig ein Werk aus dem späten 19. Jahrhundert – … Collegium 1704 eröffnet Musikfest Prager Frühling weiterlesen

Collegium 1704 kehrt zurück – zunächst virtuell

Neue Plattform seit Freitag, erstes Konzertvideo am Montag Im September hatte es noch das Sonderkonzert der Reihe Musikbrücke Prag-Dresden gegeben, doch schon das erste reguläre Konzert der Reihe im Oktober war von den neuerlichen Absagen betroffen. Auf fünf Abende mußten die Musikfreunde des Collegiums 1704 bisher verzichten, auf das Weihnachts- und Neujahrskonzert ebenso wie auf … Collegium 1704 kehrt zurück – zunächst virtuell weiterlesen

Lebenszeichen voller Vitalität und Freude

Collegium 1704 kehrt in Prag ins Konzertleben zurück Glücklicher Moment: das erste Konzert des Collegiums 1704 nach der Pause, Photo: Collegium 1704, © Tokpa Am 6. Februar war das Collegium 1704 zuletzt in Dresden gewesen, im März dann hatten alle Konzerte und Reisen abgesagt werden müssen. Nicht nur die Musikbrücke Prag-Dresden und die Reihe im … Lebenszeichen voller Vitalität und Freude weiterlesen

Drama in zwei Akten

»San Giovanni Battista« mit dem Collegium 1704 Die Figur Johannes des Täufers (Jochanan Mamdana), von dem bereits der jüdische Geschichtsschreiber Flavius Josephus berichtete, ist zwar historisch nicht gesichert, doch spätestens nach ihrem Eingang ins Neue Testament in unserer Kultur verankert. Unzählige Male wurde er dargestellt; nicht nur Tizian, Caravaggio oder Leonardo da Vinci haben Johannes … Drama in zwei Akten weiterlesen

Leuchtend bis feurig: Messiah

Collegium 1704 in der Dresdner Annenkirche Zwar könnte man meinen, dreimal »Messiah« seit März 2016 sei zu viel, doch der Publikumszuspruch gestern sprach dem zumindest entgegen: volles Haus! Zuletzt hatte es Georg Friedrich Händels Klassiker mit dem Collegium 1704 im April 2018 gegeben. Zweimal also in der Passions- bzw. Osterzeit, nun im Advent – war … Leuchtend bis feurig: Messiah weiterlesen

Emotionales Gesamtkunstwerk

Matthäuspassion mit dem Collegium 1704 in der Annenkirche Vor fünf Jahren stand zuletzt Johann Sebastian Bachs Matthäus-Passion auf dem Programm des Prager Collegium 1704, am Mittwoch erklang es nun erneut. Dabei war nicht nur in der Besetzungsliste einiges anders als 2014. In den letzten Jahren sind manche Dirigenten, Chöre und Orchester (wieder) dazu übergegangen, den … Emotionales Gesamtkunstwerk weiterlesen