Mit Drama und linker Hand

Evgeny Kissin im Gewandhaus zu Leipzig Man kann Beethoven im Beethovenjahr ins Programm einflechten, man kann ihn umgehen oder Gegenpole schaffen, man kann ihm ausschließliche, ganze Abende widmen – nur eines kann man wohl nicht: Beethoven ignorieren. Evgeni Kissin spannt einen weiten Bogen um den Eroberer, drei »namhafte« Sonaten (»Pathétique«, »Sturm«, »Waldstein«) sowie Variationen und … Mit Drama und linker Hand weiterlesen