Kreuzvesper vor dem Sonntag Rogate

Vokalgruppe VIP kehrt in die Dresdner Kreuzkirche zurück Gegründet haben sie sich 2003 als Gruppe von damals aktiven Kruzianern, heute, nach dem Ausscheiden aus dem Chor mit dem Abitur, existiert die Vokalgruppe VIP aus ehemaligen Kruzianern und Thomanern und mit zwei Gründungsmitgliedern weiterhin. Am Sonnabend kehrten fünf der acht Sänger an den früheren Wirkungsort zurück. … Kreuzvesper vor dem Sonntag Rogate weiterlesen

Evangelistenmarathon

Dresdner Kammerchor beginnt zweiteiliges Projekt zu Kreuz und Auferstehung Schon im vergangenen Jahr hatte Hans-Christoph Rademann in der Dresdner Annenkirche ohne Publikum aus dem situationsbedingten Zwang die Chance gesucht, seinen Chor im runden Kreis aufzustellen und – bei gewahrten Abständen – eine außerordentliche Klangwirkung zu erzielen. In der vergangenen Woche war die Situation ähnlich: das … Evangelistenmarathon weiterlesen

Licht ins Dunkel

Vesper mit dem Dresdner Kreuzchor Die Kreuzvesper ist ob ihres gottesdienstähnlichen Charakters derzeit eine der wenigen Möglichkeiten, Musik im gewohnten Raum zu erleben. Am Sonnabend präsentierte der verkleinerte Kreuzchor (Klassen 7, 8, 11 und 12) weit im Altarraum verteilt (Schachbrettanordnung) unter der Leitung von Kreuzkantor Roderich Kreile unter anderem Musik von Andreas Hammerschmidt, Hans Leo … Licht ins Dunkel weiterlesen

Abschied von Kammersänger Peter Schreier

An einem Trauergottesdienst in der Dresdner Kreuzkirche, einem der wichtigsten Orte des Tenors, nahmen über 3000 Besucher teil. Zum Abschiedsgottesdienst in der Dresdner Kreuzkirche blieb kein Platz frei, Photo: Kreuzkirche Dresden, © Oliver Killig Weihnachten 1967: Peter Schreier feiert seine Premiere an der New Yorker MET als Tamino und wird in Mozarts »Zauberflöte« gefeiert. Jahre … Abschied von Kammersänger Peter Schreier weiterlesen

RIAS Kammerchor sagt »Adé«

Abschluß des Heinrich Schütz Musikfestes Am Sonntag überreichte Intendantin Christina Siegfried in der Dreikönigskirche Sir Roger Norrington den Internationalen Heinrich-Schütz-Musikpreis 2019. Der Dirigent, der 1962 den Schütz Choir of London gegründet hatte, ist nicht nur Musikwissenschaftler, sondern auch ein launiger Entertainer (Siegfried) und bekam die Auszeichnung für seine Verdienste um die Vermittlung der Musik von … RIAS Kammerchor sagt »Adé« weiterlesen

»Innovativ« darf auch experimentell sein

La Tempêta verschränken zwei Werke Heinrich Schütz‘ und Johann Hermann Scheins »etwas neues herfürzubringen«, wie das Heinrich Schütz Musikfest in diesem Jahr titelt, kann auch anregen, neue Sichtweisen zu gewinnen, gewohnte Standpunkte zu verlassen, um neue Perspektiven zu gewinnen. So erlebte das Publikum in der Frauenkirche die Deutschlandpremiere des französischen Ensembles La Tempête. Sein Leiter … »Innovativ« darf auch experimentell sein weiterlesen

Kreuzvesper mit dem Vocal Concert Dresden

Chor auf einem Langzeithoch Es ist schon verblüffend: das Vocal Concert Dresden ist einer der besten Chöre, nicht nur der Stadt, sondern der Region oder gar Deutschlands. Dabei ist er – auch wenn viele der Mitglieder über eine Gesangsausbildung verfügen – kein professionelles Ensemble. Das Singen geschieht »nebenbei«, neben einem Hauptberuf, ist aber keine Nebensächlichkeit. … Kreuzvesper mit dem Vocal Concert Dresden weiterlesen

Kreuzvesper zum Epiphaniasfest

Heinrich Schütz Weihnachtshistorie in der Dresdner Kreuzkirche Noch war der Kreuzchor in den Ferien (die Kantaten IV bis VI des Weihnachtsoratoriums folgen am kommenden Sonnabend, NMB berichten), doch mit dem 6. Januar, dem Dreikönigstag bzw. dem Epiphaniasfest, wird ein wichtiger Abschnitt des Weihnachtskreises beendet. Am Vorabend gab es in der Kreuzkirche eine ganz besondere Vesper … Kreuzvesper zum Epiphaniasfest weiterlesen

»Frieden 2018« mit der Capella Trinitatis

Geistliche Chor-Musik von Heinrich Schütz in der St.-Petri-Kirche In diesem Jahr erinnern wir uns nicht nur an den Beginn des Dreißigjährigen Krieges vor 400 Jahren, wir gedenken ebenso des Endes desselben wie jenes des Ersten Weltkrieges. Die Capella Trinitatis aus Chemnitz (mit Musikern aus ganz Deutschland) hatte hierfür zwei Programme aus der Geistlichen Chor-Musik Heinrich … »Frieden 2018« mit der Capella Trinitatis weiterlesen