Elbland Philharmonie mit Bartók, Haydn und Mozart

1. Philharmonische Konzert in Pirna Nach dem Sonderkonzert zum Sommerausklang mit Mozart, Debussy und Massenet an gleicher Stelle kehrte die Elbland Philharmonie am Donnerstag für die Reihe der Philharmonischen Konzerte in die Pirnaer Marienkirche zurück. Auch diesmal gab es Mozart, wieder war eine ganz besondere Solistin dabei. Den Auftakt bereitete Gastdirigent Gábor Hontvári jedoch mit … Elbland Philharmonie mit Bartók, Haydn und Mozart weiterlesen

»Meinem lieben, unvergeßlichen Freund gewidmet«

Sir András Schiff dedizierte sein Capell-Recital Peter Schreier »Normalerweise« wäre so vieles anders, als es momentan ist. Sitzpläne und Konzertformate gehören zu den offensichtlichen Anpassungen, doch darf man vermuten, daß der aktuelle Capell-Virtuos Sir András Schiff sein Sonntagsrezital »sonst« vielleicht auf zwei verschiedenen Flügeln gespielt hätte. Neben dem Bösendorfer 280VC hätte er vielleicht einen Bechstein … »Meinem lieben, unvergeßlichen Freund gewidmet« weiterlesen

Fast wie geplant

Sächsische Staatskapelle holt Aufführungsabend nach Nachdem zwei Aufführungsabende im April und Mai hatten ausfallen müssen, hob die Sächsische Staatskapelle Dresden und das Programm des einen (fast) wieder zurück. Aus dem ursprünglich vierten Aufführungsabend wurde ein »außerordentlicher«. Um trotz reduzierten Platzangebotes mehr Publikum zu erreichen, wurde er an beiden Wochenendtagen aufgeführt. Das Platzangebot auf der Bühne … Fast wie geplant weiterlesen

Die Rückkehrer

Gegenüberstellung von Sinfonien und Quartetten geht, wenn auch etwas anders, weiter Die Idee Marek Janowskis, Sinfonien und Streichquartette Ludwig van Beethovens gegenüberzustellen, hatte sich als außerordentlich reizvoll erwiesen. Nicht zuletzt, als der neue Konzertsaal des Kulturpalastes seine hervorragende  kammermusikalische Qualität offenbarte. Nun hatten die Dresdner Philharmonie und ihr Chefdirigent umplanen müssen. Zwar wurde dabei das … Die Rückkehrer weiterlesen

Mit Zopf- und Bernsteinmuster

Bruno Weil musiziert mit der Staatskapelle Haydn und Stamitz Mit dem zweiten Aufführungsabend präsentierte sich die Sächsische Staatskapelle erneut als (Wieder-)Entdecker. Neben zwei Sinfonien Joseph Haydns gab es Carl Stamitz‘ Violakonzert Opus 1 mit dem Solobratschisten des Orchesters, Florian Richter, zu erleben. Schaut man sich Portraits von Haydn oder Stamitz an, so tragen beide oft … Mit Zopf- und Bernsteinmuster weiterlesen

Auf ins neue Hochschuljahr!

Dresdner Musikhochschule beginnt 2020 Das Neujahrskonzert der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden findet traditionell mit einem Orchester statt, welches sich aus Mitgliedern der Dresdner Kapellsolisten und des Hochschulsinfonieorchesters zusammensetzt. Natürlich gehörte zum Ausblick von Rektor Axel Köhler diesmal ein besonderer Rückblick. Das Jahr 2019 hatte den menschlichen Verlusten gerade am Ende noch … Auf ins neue Hochschuljahr! weiterlesen

Tiefer, dunkler, frischer

Elblandphilharmonie mit bilderreichem Sinfoniekonzert Ein Augenzwinkern kann ein Flirt oder eine Aufforderung sein, zwei Augenzwinkern weisen darauf hin, daß man etwas leicht und gleichzeitig ernst nimmt: die Elblandphilharmonie versieht eine Werkreihe in Anlehnung an die gewohnten Anglizismen des Konzertmarketings (und mit einem leichten Schmunzeln) mit dem Titel »Composers in Region« und setzt sich darin ganz … Tiefer, dunkler, frischer weiterlesen

Wiederaufführung zum Geburtstag

Sächsische Staatskapelle Dresden führt Johann David Heinichen wieder auf Seit einigen Jahren gibt es am Gründungstag der Sächsischen Staatskapelle ein Sonderkonzert, daß Bezug nimmt auf die Geschichte des Orchesters, sei es an Aufführungsorten, mit Komponisten oder Werken. Im 471. Jahr des ununterbrochenen Bestehens – kein Orchester der Welt existiert so lückenlos lange – berücksichtigte man … Wiederaufführung zum Geburtstag weiterlesen

Fast schon Schluß

Letztes Abendkonzert des Moritzburg Festivals 2019 Noch einmal konnten Besucher spätsommerliche Wonnen mit Kammermusik verbinden: am Sonnabend lud das Moritzburg Festival zum letzten Abendkonzert in die Evangelische Kirche Moritzburg, und noch einmal waren es gleich zwei Konzerte. Denn vorab stellten sich Hayoung Choi und Maciej Kułakowski dem Publikum vor. Wie so oft gab es also … Fast schon Schluß weiterlesen