Mahler, Bruckner und Kußhändchen

Sopranistin Leonora Weiß-del Rio und GMD Jörg Pitschmann verabschiedeten sich im letzten Sinfoniekonzert der Mittelsächsischen Philharmonie Leonora Weiß-del Rio ist den Opernbesuchern in Freiberg seit 2014 ans Herz gewachsen. Als Marschallin (Rosenkavalier), Lisa (Pique Dame) oder Mimí (La bohème) begeisterte sie dabei ebenso wie mit ihrer leidenschaftlichen Darstellung der Giorgetta (Puccinis »Il tabarro«). Im siebenten … Mahler, Bruckner und Kußhändchen weiterlesen

Musik der Kontinente und der Zeiten

Kent Nagano mit der Dresdner Philharmonie in der Frauenkirche zu Gast Mit den Musikfestspielen kommt es an vielen Orten zu einer Wiederbelebung des musikalischen Lebens in Dresden. Am Freitag gehörte auch die Frauenkirche in diesen Kreis – seit längerem war wieder einmal ein großes Orchester hier zu Gast. Und stellte sogleich die Frage: paßt eine … Musik der Kontinente und der Zeiten weiterlesen

Gedenkkonzerte der Semperoper und der Sächsischen Staatskapelle Dresden

Institutionen begehen Jahrestag der Zerstörung der Stadt mit unterschiedlichen Erinnerungsansätzen Im Haus der Semperoper wurde am Sonntagabend zweifach gedacht: dem traditionellen Gedenkkonzert der Sächsischen Staatskapelle, das diesmal bereits um 19:00 Uhr begann, ging auf Semper Zwei ein Gedenken voran, das auch die dem Krieg vorausgehenden Ereignisse in den Fokus nahm. Neue Musik Paul Aron Für … Gedenkkonzerte der Semperoper und der Sächsischen Staatskapelle Dresden weiterlesen

Gipfeltreffen

Sonderkonzert der Sächsischen Staatskapelle zum Gründungstag mit Herbert Blomstedt Ob nun Geburts- oder Gründungstag – für den 23. September ist bei der Sächsischen Staatskapelle Dresden ein Sonderkonzert fest im Programm eingeschrieben. Da nach wie vor nicht jeder Platz im Saal der Semperoper besetzt sein darf, gab es gestern eine zweite Aufführung vorab. Ob Werkbezüge nun … Gipfeltreffen weiterlesen

Ausbruchsversuche

Markus Poschner und Emmanuel Tjeknavorian bei der Dresdner Philharmonie Im vergangenen Jahr mußte der Auftritt von Emmanuel Tjeknavorian im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele abgesagt werden, nun kam der frühere Gewinner des Szymon-Goldberg-Wettbewerbes an die Elbe zurück und feierte sein Debut bei der Dresdner Philharmonie im Kulturpalast. Im musikalischen Gepäck hatte er Max Bruchs erstes Violinkonzert, … Ausbruchsversuche weiterlesen

Gastkonzert des Gustav Mahler Jugendorchesters

Saisonauftakt in der Semperoper In jedem Jahr empfängt die Sächsische Staatskapelle am ersten Konzertwochenende einer neuen Spielzeit das Gustav Mahler Jugendorchester. Das Spitzenensemble mit den besten Studenten Europas, auch von den besten Musikhochschulen – sollte es da bedenklich stimmen, wenn ausgerechnet von der hiesigen Hochschule für Musik einzig eine Bratschistin im Orchester saß? Noch interessanter … Gastkonzert des Gustav Mahler Jugendorchesters weiterlesen

Janowski, der Panther

(Wieder)antrittskonzert von Marek Janowski bei der Dresdner Philharmonie Es schien fast, als hätten sich die sächsischen Spitzenorchester verschworen: Staatskapelle, Gewandhaus und Philharmonie – alle begannen die neue Saison am selben Abend. Wer alle Programme erleben wollte, mußte zwischen Dresden und Leipzig pendeln, ganz zu schweigen davon, daß auf den Bruckner der Philharmonie (acht) der Bruckner … Janowski, der Panther weiterlesen

»Licht und Schatten«

Sommerkonzert des Universitätschores Dresden Sehr unterschiedliche Werke, welche um die Themen Licht, Hoffnung und Frieden kreisen, gehörten zum diesjährigen Sommerkonzert des Universitätschores Dresden am Sonntagnachmittag. Schon die Kompositionen von Anton Bruckner, Felix Mendelssohn, Peter Cornelius oder Paul Hindemith waren in Entstehungszeit, konfessionellem Hintergrund, Anlaß und Aussage recht verschieden, der Klangeindruck entsprach dem durchaus. Einen so … »Licht und Schatten« weiterlesen

Eisnebel und Bergesklüfte

Bamberger Symphoniker gastieren mit Werken von Abrahamsen und Bruckner im Dresdner Kulturpalast Am Donnerstag fanden die »Palastkonzerte« mit internationalen Orchestern ihre Fortsetzung. Die Bamberger Symphoniker waren mit ihrem Chefdirigenten Jakub Hrůša und der Sopranistin Barbara Hannigan angereist, und auch Komponist Hans Abrahamsen war aus Dänemark nach Dresden gekommen. Der Liedzyklus »Let me tell you«, in … Eisnebel und Bergesklüfte weiterlesen