Letzter Auftritt des Capell-Virtuosen

Antoine Tamestit verabschiedet sich (vorläufig) von der Sächsischen Staatskapelle Es war sein dritter und letzter Auftritt in Dresden – zusätzlich war Antoine Tamestit mit der Sächsischen Staatskapelle noch auf zwei Gastspiereisen gewesen. Doch eigentlich kann man sich gar nicht vorstellen, daß der aktuelle Capell-Virtuos nicht wiederkäme. Für den letzten Besuch und sein Rezital hatte sich … Letzter Auftritt des Capell-Virtuosen weiterlesen

Leidenschaft und Begeisterung

Marek Janowski und die Philharmonie pflegen Tradition und eröffnen Hörmöglichkeiten Die Sinfoniekonzerte der Dresdner Philharmonie standen am Wochenende bereits im Zeichen des Jahrestages der Wiedereröffnung. Fast eine Million Besucher hat das Haus seitdem gehabt, freute sich Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert – trotz der Ruhezeiten zwischendurch. Von Ruhezeit konnte am Sonnabend keine Rede sein, fast schon … Leidenschaft und Begeisterung weiterlesen

Absolute Musik

Grigory Sokolov kehrte ins Gewandhaus zu Leipzig zurück Vor über drei Jahren war Grigory Sokolov zuletzt hier aufgetreten – sein letztes Konzert im Gewandhaus datiert vom November 2018. Nach etlichen Absagen bzw. Verschiebungen war es endlich wieder soweit – am Mittwoch gab es einen Großen Klavierabend mit dem in St. Petersburg geborenen Pianisten. Und der … Absolute Musik weiterlesen

Trio Verve

Jean-Yves Thibaudet, Lisa Batiashvili und Gautier Capuçon finden im Dresdner Kulturpalast zu einem aufregenden Trio zusammen Der eine ist der aktuelle Residenzkünstler der Dresdner Philharmonie, die andere war es, der dritte könnte es eines Tages werden … Pianist Jean-Yves Thibaudet, Violinistin Lisa Batiashvili und Cellist Gautier Capuçon sind heißbegehrte Solisten auf ihrem Instrument. Während Lisa … Trio Verve weiterlesen

Brahms – gerettet!

Kahchun Wong springt in buchstäblich letzter Minute bei der Dresdner Philharmonie ein Das gehört im Musikbetrieb einfach dazu, die Gefahr, daß noch in letzter Minute ein Gast krankheitsbedingt absagen muß. »In letzter Minute« kann dabei auch schon Mitte der Woche bedeuten – die fehlende Probenzeit läßt sich dennoch kaum aufholen. Insofern ist es verständlich, daß … Brahms – gerettet! weiterlesen

In sich geschlossen

Sächsische Staatskapelle mit Beethovens Tripelkonzert und Brahms‘ vierter Fast wäre es ein Aufführungsabend gewesen, eines jener vom Tonkünstlerverein Dresden initiierten Konzerte, in denen man gerne neue Dirigenten erprobt und Solisten aus den eigenen Reihen nach vorne läßt. Doch dieser Abend bzw. Vormittag war größer. Mit Myung-Whun Chung war kein unbekannter als Dirigent und Pianist gekommen, … In sich geschlossen weiterlesen

Vom Krümeln der Semmel beim Aufschneiden, verkannten Flöten und verschobenen Abschieden

Moritzburg Festival feiert Bergfest mit Lesung und Konzerten Manche Orte, vor allem kleine, sind momentan schwer zugänglich oder können mit Hygienekonzepten nicht dem Bedarf der Zuschauer(menge) entsprechen. Wohl denen, die einen Garten haben – wie schon im vergangenen Jahr zog das MBF am Sonnabend hinter das Käthe-Kollwitz-Haus – drinnen konnte man noch einmal die aktuelle … Vom Krümeln der Semmel beim Aufschneiden, verkannten Flöten und verschobenen Abschieden weiterlesen

Von fremden Ländern und vom Fremdgehen

Moritzburg Festival bereitet musikalisch-emotionalen Höhepunkt Robert Schumanns »Von fremden Ländern und Menschen« stand zwar nicht auf dem Programm des Sonntagskonzertes beim Moritzburg Festival, dennoch erzählte die Musik davon, nicht erst in Johannes Brahms‘ Rondeau alla Zingarese. Schon Robert Schumann entführt seine Zuhörer in emotionale Weiten. In vielen Werken, wie seinem zweiten Klaviertrio (Opus 80 / … Von fremden Ländern und vom Fremdgehen weiterlesen

Brahms und der Schmetterling

Kirill Gerstein zu Gast bei der Dresdner Philharmonie Noch sind wir nicht ganz da zurück, wo wir gewesen wären, wenn … Das merkt man spätestens, wenn man die aktuellen Konzertprogramme mit der ursprünglichen Planung vergleicht. Für das Sinfoniekonzert der Dresdner Philharmonie am Sonnabend im Dresdner Kulturpalast war Johannes Brahms‘ zweites Klavierkonzert mit dem Gast Kirill … Brahms und der Schmetterling weiterlesen

Nachholen mit kompletter Umstellung

Kammerabend der Sächsischen Staatskapelle Eigentlich sollte es der achte sein, »8. Kammerabend« stand auch auf dem Programmheft, allerdings hat gut die Hälfte dieser Abende gar nicht stattfinden können. Doch die Musiker der Sächsischen Staatskapelle Dresden zeigten sich flexibel, gewohnt flexibel, muß man sagen, denn noch bis vor kurzem wurden die genauen Programme der Kammerabende nicht … Nachholen mit kompletter Umstellung weiterlesen