Noch ein »Brückenkonzert«

Collegium 1704 spielt am 13. September in Konojedy / Tschechien

Mariä Himmelfahrt Konojedy (Photo: Collegium 1704)

Mit einem Festkonzert des Deutsch-Tschechischen Miteinanders feiert der Verein für die Erneuerung der Denkmäler in der Region Úštěk / Auscha die Restaurierung der Kirche Mariä Himmelfahrt in Konojedy. Gleichzeitig wird der 230. Geburtstag des Pfarrers, Philosophen und Schriftstellers Vinzenz Zahradník begangen.

Aus diesen beiden Anlässen gibt das Prager Collegium 1704 ein Festkonzert unter der Schirmherrschaft des tschechischen Kulturministers Lubomír Zaorálek. Am 13. September erklingen ab 15:00 Uhr Johann Sebastian Bachs Motetten »Komm, Jesu, komm« (BWV 229) sowie »Jesu meine Freude« (BWV 227) sowie Georg Friedrich Händels Gloria (HWV deest) und Jan Dismas Zelenkas Credo d-Moll (ZWV 31).

Neben dem Collegium 1704 und Collegium Vocale 1704 (Leitung: Václav Luks) tritt Tereza Zimková (Sopran) als Solistin auf.

Der Eintritt kostet 250 CZK / 10 EUR (https://goout.net/en/concerts/slavnostni-koncert-cesko-nemecke-vzajemnosti/xyjvf/+faitq/).

3. September 2020, Wolfram Quellmalz

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s