Zum Auftakt ein Wunder

Eröffnung des Heinrich Schütz Musikfestes mit Akadêmia und anderen Künstlern Das Heinrich Schütz Musikfest hat sich nicht nur der Musik eines der größten Meister seiner Zunft verschrieben, es gehört zu den mutigsten und innovativsten Veranstaltern. Werke werden hinterfragt, neue Orte erschlossen, Verbindungslinien gezogen. Im vergangenen Jahr konnte man als Evangelisten in Heinrich Schütz‘ »Historia der … Zum Auftakt ein Wunder weiterlesen

Musik als Spiegel der Geschichte

Chor- und Kammermusik in Streaming-Konzerten Morgen (1. Mai) lädt das Ensemble AUDITIVVOKAL ab 19:30 Uhr zur Erstausstrahlung seines neuen Videos »Ruf in die Stille – ›zu unsern Zeiten‹« ein. Nach der Absage des im Rahmen des Deutschen Chorfestes geplanten Konzertes »Ecco homo« hat AUDITIVVOKAL gemeinsam mit der AVGANA-Filmproduktion ein vierminütiges Video an verschiedenen Orten in … Musik als Spiegel der Geschichte weiterlesen

Gleich zwei Junge Meister zum Jahresabschluß

Konzertreihe im Coselpalais auch »zwischen den Jahren« aktiv Seit einigen Jahren gehören die »Jungen Meister der Klassik« zum Dresdner Konzertkalender. Veranstalterin Ludmilla Schmidt bringt regelmäßig junge Talente ins Coselpalais, überwiegend Pianisten, aber auch Kammermusikduos oder Jazztrios kommen hierhin, manchmal in den Kanonenhof. Nach Weihnachten folgte einem Klavierabend mit Georgy Tchaidze am Donnerstag noch ein Duoabend … Gleich zwei Junge Meister zum Jahresabschluß weiterlesen

Elfentanz und Jugendstil

Neue Jüdische Kammerphilharmonie Dresden entdeckt dem Publikum berühmten Komponisten Für sein Orchester war es nicht nur ein ereignisreiches Jahr, faßte Michael Hurshell zusammen, sondern ein ganz bedeutendes, das von vielen Ur- und Erstaufführungen bereichert wurde. Vor allem Miklós Rózsa und Erich Wolfgang Korngold standen dabei im Mittelpunkt. Rózsa ist heute maßgeblich als mehrfach Oscar-prämierter Filmkomponist … Elfentanz und Jugendstil weiterlesen