»Ich schreibe lieber tausend Noten als einen Brief«

Sonnabend-Konzerte beim Moritzburg Festival Das Beethoven-Jubiläum zu feiern heißt nicht, ihn immer und überall zu spielen, sondern ausgewählte Höhepunkte zu schaffen, beim Moritzburg Festival gehört er ohnehin zu den Themenschwerpunkten. Sich ihm weiter nähern kann man zum Beispiel durch eine Lesung. Der Schauspieler Friedrich-Wilhelm Junge hatte zunächst über das Angebot des Veranstalters, eine Lesung zu … »Ich schreibe lieber tausend Noten als einen Brief« weiterlesen

Schlanker Mozart

Alexander Schimpf und die bayerische kammerphilharmonie haben mittlere Konzerte eingespielt Wie Ludwig van Beethoven oder Johann Sebastian Bach hat auch Wolfgang Amadé Mozart keine schwachen Werke geschrieben. Dennoch gibt es solche, die öfter aufgeführt werden. Bei den Klavierkonzerten scheinen die späteren, reiferen, favorisiert, zumindest wenn man nach Einspielungen und Aufführungen geht. Allerdings wirken viele Pianisten … Schlanker Mozart weiterlesen

Lange Nacht der Kammermusik

Akademie des Moritzburg Festivals auf der Schloßterrasse Von Sonntag auf Montag zeigte sich das Wetter so vielfältig und stimmungsvoll wie die Musik der Moritzburg Festival Akademie. Und szenisch beeindruckend, denn der nachlassende Regen, die Nebelschleier und ein zarter Hauch von Rosa über den Wäldern wirkten um das Schloß und den Teich besonders eindrucksvoll. Pünktlich zum … Lange Nacht der Kammermusik weiterlesen

Mit wohldurchdachtem Impuls, aber ohne jede Attitude der Perfektion

Neue CD von Grigory Sokolov Ein Akkord genügt – man ist nicht nur sofort durchdrungen von Beethoven, man fühlt sich in den Konzertsaal versetzt, vielleicht sogar – wie wir – zurückversetzt. Im Herbst vor zwei Jahren hatten wir zuletzt Grigory Sokolov im Leipziger Gewandhaus erlebt, ein halbes Jahr später im Dresdner Kulturpalast. Aus den damaligen … Mit wohldurchdachtem Impuls, aber ohne jede Attitude der Perfektion weiterlesen

Gänse mögen keinen Strawinsky

Klavier zu vier Händen und drei Kammerwerke beim Moritzburg Festival Alessio Bax und Lucille Chung verfolgen zwar eigene Karrieren, sind jedoch parallel auch als Klavierduo erfolgreich. Besonders in Moritzburg, wohin sie wieder eingeladen sind. Ein Klavier zu vier Händen kann noch etwas lauter, eindrucksvoller klingen als mit nur einem Pianisten – eine Reihe von Märschen … Gänse mögen keinen Strawinsky weiterlesen

Kammermusik neu hören

Zweites Konzert in Moritzburg mit überraschender Uraufführung Manche, die am Dienstag auf die Schloßterrasse nach Moritzburg kamen, hatten am Tag zuvor bereits die öffentliche Probe besucht. Diese bot am traditionellen Ort in der Kirche eine andere Umgebung, ließ mehr Intimität zu, als dies draußen möglich wäre. Darüber hinaus konnte man so ein wenig am Prozeß, … Kammermusik neu hören weiterlesen

Die Schönheit der Normalität

Drittes Konzert beim Moritzburg Festival Am dritten Konzerttag haben sich die Besucher schon eingefunden in die alt, neue Situation: Die Konzerte des Moritzburg Festivals finden im gewohnten Format statt, sind aber, von manchen Gänsen beschnattert und Schwalben werfen ihr »wid wid« draußen, hin und wieder krächzt ein Rabe und zieht sich zurück – ist er … Die Schönheit der Normalität weiterlesen

Zweite Annäherung

Moritzburg Festival am Sonntag eröffnet In den letzten Wochen hat ein langsames Wiedererwachen der Kultur stattgefunden, daß uns Konzerte in Sonderformaten beschert: meist gekürzte Programme, kleine Besetzungen, keine Pausen. Mit dem Beginn des Moritzburg Festivals erklimmen wir nun die nächste Stufe, denn es findet im wesentlichen mit den ursprünglich geplanten Stücken statt. Es gibt also … Zweite Annäherung weiterlesen

Zweite Runde beim Pianoforte-Fest Meißen

Klavierabend mit Wolfgang Manz und Yaxiang You Nach dem »Wiedereintrittskonzert« eine Woche zuvor kam mit Wolfgang Manz ein weiterer Rückkehrer nach Meißen ins THÜRMER Pianoforte-Museum. Er war in den Anfangsjahren des Pianoforte-Festes schon einmal bei Jan Thürmer zu Gast und damals mit einem Duopartner aufgetreten. So kam er auch diesmal nicht allein und brachte am … Zweite Runde beim Pianoforte-Fest Meißen weiterlesen

Louis Vierne zum 150. Geburtstag

Orgelzyklus an der Dresdner Frauenkirche fortgesetzt Konzerte sind nicht nur in ihren Programmen und der Anzahl der Sitzplätze eingeschränkt, da Künstler oftmals nicht anreisen können, sei dies nun direkt auf Reisebestimmungen zurückzuführen oder dem Vermeiden eines Risikos geschuldet. Davon war die für den Mittwoch ursprünglich eingeladene Kanadierin Isabelle Demers mit Wohnsitz und Lehrauftrag in Baylor, … Louis Vierne zum 150. Geburtstag weiterlesen