Das Glück (auch) in kleinen Stücken

Dresdner Philharmonie mit Programmvielfalt Sergei Rachmaninows zweites Klavierkonzert ist ein Publikumsmagnet, man kann seiner aber auch überdrüssig werden, wenn die Opulenz erdrückend wird. Nicht nur der etwas weitschweifige, pastöse Sound à la Hollywood ist Geschmackssache – wobei man hier schon differenzieren muß. Denn Rachmaninow klingt nicht nach Hollywood, Hollywood hat seinen Sound (auch) nach ihm … Das Glück (auch) in kleinen Stücken weiterlesen

»Halt‘ meine Hand!«

Udo Zimmermanns Kammeroper »Weiße Rose« feierte auf Semper Zwei Premiere Die Widerstandgruppe bzw. der Freundeskreis Weiße Rose hat in den wenigen Monaten seines Bestehens mit Aktionen, vor allem Flugblättern, eine große Wahrnehmung erreicht. Kein Wunder, daß der NS-Staat die Gruppe als gefährlich einstufte. Ihre Mitglieder wurden enttarnt, verhaftet und ein »schneller Prozeß« mit ihnen gemacht. … »Halt‘ meine Hand!« weiterlesen

Märchenerzählungen

Marie Jacquot und die Dresdner Philharmonie mit bilderreichen Werken Am Sonnabend konnten immer wieder Harfen und Flöten im Kulturpalast brillieren. Mit Marie Jacquot kehrte eine Dirigentin nach Dresden zurück, die 2019 hier den Ernst-von-Schuch-Dirigentenpreis entgegennehmen durfte. Für ihr Konzert mit der Dresdner Philharmonie hatte sie Werke ausgewählt, denen Märchenerzählungen zugrunde lagen oder die zumindest von … Märchenerzählungen weiterlesen

César Frank und Johann Sebastian Bach in der Dresdner Frauenkirche

Kurzfristige Besetzungsänderung mit Überraschung Selbst unter »normalen Umständen« kann es vorkommen, daß ein Organist kurzfristig absagen muß. Da ist es gut, wenn der Veranstalter gut vernetzt ist oder wenn der Organist einen Kollegen bitten kann, einzuspringen. Bernhard Haas und Christoph Schönfelder sind beide Dozenten an der Hochschule für Musik und Theater München, statt des ersteren … César Frank und Johann Sebastian Bach in der Dresdner Frauenkirche weiterlesen

Eine etwas andere »Winterreise«

Henryk Böhm und Jan Philip Schulze im Konzertsaal der Musikhochschule Dresden Die erste gute Nachricht war: die Reihe »Lied in Dresden« existiert weiter. Die zweite gute Nachricht: der für einen früheren Zeitpunkt geplante und ausgefallene Abend mit Franz Schuberts »Winterreise« wird nachgeholt – gestern kam der Liedzyklus mit Henryk Böhm und Jan Philip Schulze auf … Eine etwas andere »Winterreise« weiterlesen

Überwältigende Emotionalität

kammerchor cantamus dresden reiste in der Kreuzvesper durch die Jahrhunderte Daß der kammerchor cantamus dresden einst (1995) vom künftigen Kreuzkantor Martin Lehmann gegründet wurde, mag man als zwar gutes Zeichen, aber nur nebenbei feststellen. Seit 1995 ist viel geschehen, seit 2019 leitet Robert Schad das Ensemble – gut die Hälfte dieser Zeit muß man eigentlich … Überwältigende Emotionalität weiterlesen

Orgelbenefizkonzert für die Ukraine

Dresdner Hauptorganisten und ein Gast spielen in der Kreuzkirche Innerhalb weniger Tage haben in Dresden Menschen einen »Benefiz-Orgelabend zugunsten der Betroffenen des Ukraine-Krieges« organisiert. Der Titel war hier Programm, denn die gesammelten Eintritts- und Spendengelder kamen direkt dem Partnerschaft mit Osteuropa e. V. zugute. Seit 1991 besteht der Verein, begann damals nach dem Ende der … Orgelbenefizkonzert für die Ukraine weiterlesen

Antrittskonzert des neuen Domorganisten

Sebastian Freitag spielte im Dresdner Orgelzyklus – nicht das erste Mal Schon einmal hatte Sebastian Freitag an diesem Instrument gespielt, als er im Rahmen des Orgel-Zyklus‘ hier gastierte. Seit 1. März, als er sein Amt als neuer Domorganist im Bistum Dresden-Meißen offiziell antrat, ist die Silbermann-Orgel der Katholischen Hofkirche sozusagen »sein« Instrument. Noch kennt er … Antrittskonzert des neuen Domorganisten weiterlesen

Die Eleganz des Kontrabasses

Viktor Osokin stand im Mittelpunkt des 3. Aufführungsabends der Sächsischen Staatskapelle Partner im 3. Aufführungsabend: Dirigent Lucas Macias Navarro, und Kontrabassist Viktor Osokin beim 3. Aufführungsabend, Photo: © Sächsische Staatskapelle Dresden / Matthias Rietschel Das waren gleich ein paar musikalische Überraschungen, welche die Musiker der Sächsischen Staatskapelle Dresden gestern mit dem Dirigenten Lucas Macías Navarro … Die Eleganz des Kontrabasses weiterlesen

Nachgeholt und fortgeführt

Kantatenreihe der Musikhochschule im Konzertsaal Eigentlich gehören die Aufführungen der Bach-Kantaten auf einen Dienstagabend und in den barocken Festsaal des Marcolini-Palais, aber der, mitten im Krankenhaus Friedrichstadt gelegen, ist für Konzerte derzeit gar nicht zugänglich. Vorübergehend »gastiert« die Reihe also im eigenen Hause, im Konzertsaal der Musikhochschule, was trotzdem nicht vor Ungemach schützt – im … Nachgeholt und fortgeführt weiterlesen